04.09.11 13:19 Uhr
 719
 

USA: Polizist nach Sex auf der Motorhaube gefeuert

Im US-Bundesstaat New Mexico wurde ein Verkehrspolizist gefeuert, da Aufnahmen einer Überwachungskamera aufgetaucht sind, auf denen er beim Sex mit einer brünetten Frau zu sehen ist.

Ob Bert Lopez, der vorher mehrere Auszeichnungen zum Beispiel als "Bezirkspolizist des Jahres" erhalten hatte, zum Zeitpunkt der Aufnahmen im Dienst war ist unklar.

Er hat nun 30 Tage Zeit Berufung gegen seine Kündigung einzulegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: arigold
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sex, Polizist, Dienst, Kündigung, Motorhaube
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chester Bannington (Linkin Park) begeht Selbstmord in seiner Villa
Masturbieren in Zelle könnte O.J. Simpson frühzeitige Haftentlassung kosten
Berlin: Polizist wegen Tragens des Spaß-Party-Wappens entlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.09.2011 13:39 Uhr von Felixus
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Ein Aufschrei: durchsetzte die Welt. Ein Polizist wagte es, Sex auf derr Motorhaube zu haben.
Im pseudoprüden Amerika natürlich ein No-Go.....
Wie verlogen..
[editiert]
Kommentar ansehen
04.09.2011 13:45 Uhr von cheetah181
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Felixus: Kannst du mal aufhören in jedem Kommentar deine Homepage/die Newsseite deines Arbeitgebers zu verlinken?
Kommentar ansehen
06.09.2011 09:12 Uhr von Nebelfrost
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol? ein polizist der dutzende auszeichnungen wegen seiner guten arbeit erhalten hat, hatte einvernehmlichen sex mit einer erwachsenen frau und es ist noch nicht einmal klar, ob er überhaupt im dienst war? offenbar scheint letzterer fakt bezüglich der kündigung ja völlig egal zu sein. er wurde also allgemein wegen sex mit einer frau gefeuert? also mit anderen worten: polizisten dürfen keinen sex haben, offenbar auch außerhalb ihres dienstes nicht.

manchmal wünsche ich mir einfach nur, dass amiland endgültig den bach runtergeht. mittlerweile hege ich eine derartige antipathie gegen dieses land, dass ich nicht mal für 1 woche in urlaub dort hin fahren wöllte. was man auch aus diesem land hört, es ist scheiße, dreck und menschlicher stumpfsinn. von dort kann nichts gescheites mehr kommen. die noch wenigen, vernünftigen menschen dort, tun mir echt leid.
Kommentar ansehen
06.09.2011 12:25 Uhr von Thomas66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja: Da hat der gute Verkehrspolizist irgendetwas Mißverstanden.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China greift nach der Welt: Militärbasis auf Dschibuti eröffnet
Eskalation der Krise: Verhaftet Türkei bald Urlauber?
Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?