04.09.11 12:25 Uhr
 302
 

EHEC: Inspekteure der EU fanden in Ägypten keine Spur des Erregers

Sprossensamen aus Ägypten sind nicht mehr vom EHEC-Keim befallen. Inspekteure aus der EU fanden in Ägypten keine Spur mehr, für eine Kontamination der Sprossen mit dem Keim.

Allerdings werde dieses Ergebnis nichts an dem Einfuhrverbot von ägyptischen Sprossensamen nach Europa ändern. Das Verbot gilt nach Angaben des Sprechers des EU-Kommissars John Dalli bis Ende kommenden Oktobers.

Die EU-Kommissare waren vom 21. bis zum 25. August in Ägypten unterwegs. Im Juni wurden EHEC-Keime auf Bockshornkleesamen gefunden, die aus Ägypten eingeführt wurden. An der EHEC-Epidemie starben dieses Jahr über 50 Menschen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: EU, Ägypten, Spur, EHEC, Samen, Sprosse
Quelle: www.open-report.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN