04.09.11 10:53 Uhr
 75
 

Fußball: Laut Trainer Jupp Heynckes gibt es bei Bayern München keinen Strafenkatalog

Bayern Münchens Coach Jupp Heynckes geht mit seinen Profis eher leger um. Der Trainer des deutschen Rekordmeisters erklärte auf einer Pressekonferenz, das es bei den Bayern keinen Katalog für Verfehlungen gibt.

Heynckes sagte: "Ich bin kein Polizist, der schaut, ob ein Spieler zwei Minuten zu spät kommt." Die Akteure sollten 30 Minuten vor Beginn des Trainings anwesend sein.

Aber wenn ein Spieler im Stau steht, ist es ihm lieber, das der Akteur ohne Schaden zum Training kommt, als dass dieser das Risiko eines Unfall eingeht.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Bayern München, Trainer, Strafe, Jupp Heynckes
Quelle: www.goal.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München gewinnt 3:0 in CL-Spiel gegen Celtic Glasgow
Fußball: Heynckes soll Trainer des FC Bayern München werden
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern München gewinnt 3:0 in CL-Spiel gegen Celtic Glasgow
Fußball: Heynckes soll Trainer des FC Bayern München werden
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?