04.09.11 10:51 Uhr
 2.674
 

Australien: Christi Geburt als Zeitangabe soll aus Schulbüchern entfernt werden

Im Lehrplan für das nächste Jahr war vorgesehen, dass in den Schulbüchern Australiens die Zeitangaben "vor Christi Geburt" und "nach Christi Geburt" entfernt werden sollen.

Verwendet werden sollen nach Berichten australischer Medien religionsneutrale Angaben wie "Before Common Era", "Before Present" und "Common Era".

Der Erzbischof von Sydney Peter Jensen hält dies für einen absurden intellektuellen Versuch, Christus aus der Geschichte zu entfernen. Die Einführung des neuen Lehrplanes wird sich allerdings sowieso verzögern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NetReport2000
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Schule, Australien, Geburt, Jesus Christus, Lehrbuch
Quelle: www.kath.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball-EM: Irische Fans bezeichnen Robbie Brady in Wikipedia als Jesus Christus
Jerusalem: Renovierungsarbeiten an mutmaßlicher Grabstätte von Jesus Christus
Frau aus Kamerun gibt ihrem Sohn den Namen "Christ Merkel"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.09.2011 10:58 Uhr von artefaktum
 
+29 | -11
 
ANZEIGEN
Das ist ja wohl total albern: Wenn man das nicht religiös verstehen will, kann man es ja als Tradition verstehen. Da kann ja wohl keiner mit Probleme haben.
Kommentar ansehen
04.09.2011 11:32 Uhr von Kappii
 
+23 | -3
 
ANZEIGEN
irgendwo muss: man die Zeitrechnung ja ansetzen, und das Kind hat nunmal einen Namen. Und egal nach wem man eine Zeitrechnung benannt hätte, irgendwem würde immer auf den Slips getreten.
Kommentar ansehen
04.09.2011 11:41 Uhr von Loader89
 
+26 | -19
 
ANZEIGEN
Religionsneutralität, darauf hoffe ich: Ganz ehrlich, ich finde es eine gute Idee.
Dann gibts keine richtigen Streitereien mehr, nur ein festgelegtes Datum, nach dem man sich richtet.
Ich hoffe, dass es auch durchgeführt wird und auch bei uns dazu kommt, mir ist eine Religionsneutrale Welt lieber als wenn ich ständig von Jesus höre...
Greetings
Kommentar ansehen
04.09.2011 12:53 Uhr von Der_Norweger123
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Mathematisch Im Jahr -356
Jahr 0
Derzeit sind wir im jahr (+) 2011
Kommentar ansehen
04.09.2011 13:17 Uhr von Floxxor
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
ich finds gut, wenn die neuen Ausdrücke kürzer sind, als ´nach Christi Geburt´, hört sich auch irgendwie dämlich an, besonders, wenn man nicht so an Jesus glaubt^^
Kommentar ansehen
04.09.2011 15:10 Uhr von faq_
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
"Common Era" Was soll dieser Mist? Irgendwann wird man sich fragen, warum man Common Era benutzt und keiner weiß dann die Antwort darauf .
Kommentar ansehen
04.09.2011 18:53 Uhr von Trademark1
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Was hat dieser Jesus eigentlich verbrochen?? Da rennen irgendwelche Spinner in Klassenräume um sein Symbol von den Wänden zu reissen, es werden in den Medien tagein tagaus Spässe auf seine Kosten gemacht, Leute, die ihn gut finden werden in vielen Ländern gejagt und verfolgt und nun will man sämtliche Erinnerungen an ihn tilgen.

[ nachträglich editiert von Trademark1 ]
Kommentar ansehen
04.09.2011 20:04 Uhr von Dracultepes
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@bertl058: Ich hab den Artikel nur überflogen.

Aber bewiesen klingt anders als bei Wiki.

"Die meisten NT-Historiker gehen heute davon aus, dass Jesus tatsächlich gelebt hat. "

steht da nämlich.
Kommentar ansehen
05.09.2011 21:16 Uhr von cookies
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
es reicht auch wenn ich nicht gläubig bin, Christus gehört mit zu unserer Kultur (zu deren Ausbreitungsraum auch Australien gehört).
Es nervt unglaublich, dass wir unsere historisch gewachsenen Eckpunkte zugunsten der Toleranz aufgeben müssen. Das Ereignis war so prägend, dass es die Zeitrechnung bestimmt,also sollte man sich daran erinnern.

Wer erwartet das eigentlich? glaubt ihr, dass wir bald alles auf muslimische Zeitrechnung umstellen sollten?
Kommentar ansehen
16.11.2011 20:11 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@lamor2000: >....genauso wie die kreuze aus den klassenzimmern zu verbannen da deutschland nunmal ein christlich geprägtes land ist.<

Deutschland ist ein UNTER ANDEREM AUCH christlich geprägtes Land. Ich lege doch sehr vielWert darauf, in meiner deutschen Kultur nicht auf die letzten 2000 Jahre, und dann auch noch auf eine völlig feindliche Religion reduziert zu werden.

In Summe der positiven und negativen Einflüsse der christlichen Religion muss man das Wort "leider" benutzen, wenn man zugeben muss, dass diese 2000 Jahre kirchlicher Missionierung ihre Spuren in Deutschland hinterlassen haben.

Dass die Kreuze aus deutschen Klassenzimmer verschwinden, ist jedoch gut und richtig, es sei denn, man hängt Davidstern und sämtliche anderen Symbole aller irgendwie gearteten Religionen direkt daneben auch noch auf. Dann könnten die Kreuze bleiben, sonst nicht, denn sonst wäre es eine unzulässige, schleichende Beeinflussung von Kindern.
Kommentar ansehen
16.11.2011 20:14 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Trademark!: Falsche Frage: >Was hat dieser Jesus eigentlich verbrochen??
Da rennen irgendwelche Spinner in Klassenräume um sein Symbol von den Wänden zu reissen, es werden in den Medien tagein tagaus Spässe auf seine Kosten gemacht, Leute, die ihn gut finden werden in vielen Ländern gejagt und verfolgt und nun will man sämtliche Erinnerungen an ihn tilgen.<

Richtig wäre:
Was hat dieser Jesus eigentlich so Besonderes gemacht? Da wird tausendfach sein Symbol in Klassenräumen aufgehängt, während andere Symbole nicht erlaubt sind, er scheint irgendwie wichtig genug zu sein, dass die Leute Witze über ihn reissen und nun beschweren sich auch noch Leute, wenn er langsam mal in Vergessenheit gerät.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball-EM: Irische Fans bezeichnen Robbie Brady in Wikipedia als Jesus Christus
Jerusalem: Renovierungsarbeiten an mutmaßlicher Grabstätte von Jesus Christus
Frau aus Kamerun gibt ihrem Sohn den Namen "Christ Merkel"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?