04.09.11 09:45 Uhr
 3.339
 

USA: Babysitterin erdrückt Baby mit ihrem großen Busen

In Amerika ereignete sich jetzt ein tragischer Fall. Eine Babysitterin erlitt bei ihrer Arbeit einen tödlichen Kollaps.

Tragischerweiße brach sie über dem drei Monate altem Jungen zusammen und erstickte ihn. Die Frau wurde allgemein als sehr korpulent mit großen Brüsten beschrieben. "Sie hatte extrem große Brüste. Diese Masse könnte den Erstickungstod des Babys verursacht haben" erklärte ein Detective.

Als der Vater des Jungen nach Hause kam, fand er sofort die tote Frau auf dem Sofa. Da er das Baby nicht fand suchte er im gesamten Haus. Er fand ihn erst, als er die Leiche der Frau hoch hob. Nun werden die Ergebnisse der Autopsie abgewartet. Die Polizei ist nach allem von einem Unfall überzeugt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Tod, Unfall, Baby, Busen, Kollaps
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.09.2011 10:05 Uhr von Klassenfeind
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
Tragisch ! Für die Eltern und für das Kindermädchen...
Kommentar ansehen
04.09.2011 14:07 Uhr von Highlander78
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ziemlich grausam wenn man bedenkt, das der Vater das Baby erst so spät gefunden hat. Wer rechnet auch damit, daß das Baby unter der Babysitterin liegt?
Kommentar ansehen
04.09.2011 14:09 Uhr von Alice_undergrounD
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
ein schöner: tod xD

edit:
"Die Frau wurde allgemein als sehr korpulent mit großen Brüsten beschrieben."
ok, doch nicht so schön...

[ nachträglich editiert von Alice_undergrounD ]
Kommentar ansehen
04.09.2011 14:59 Uhr von Galerius
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Alice_undergrounD: Wie kann das ein schöner Tod sein? Es ist ein Baby, du Unterbemittelter..
Kommentar ansehen
04.09.2011 15:12 Uhr von cob060691
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
galerius: Ist es nicht beschissen keinen Humor zu haben?
Kommentar ansehen
04.09.2011 15:25 Uhr von drehrumbum75
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ aspartam_gift: Sorry aber mal ein Kommentar zum ablachen...´´in USA Städten ist es fast unmöglich gesundes Essen zu finden´´...Also ich unterstell dir jetzt mal das du entweder noch nicht in den USA warst und auf Grund der meist übergewichtigen Ami´s deine These stützt oder das du der amerikanischen ´´Esskultur´´ nix abgewinnen kannst und deshalb sowas in den Raum stellst.Richtig müsste es heißen:Gesunde Nahrungsmittel sind in den USA meist erheblich teurer als das ganze Fast-Food-zeugs und daher greifen sie mehr darauf zurück.Von Bequemlichkeit usw. mal ganz zu schweigen und lecker is der meiste Mist davon auch noch...
Kommentar ansehen
04.09.2011 17:08 Uhr von F.Steinegger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@aspartam_gift: Wieso sollte es in den USA keine gesunden Lebensmittel zu kaufen geben? Warst du schonmal da und hast das gesehen? Es ist ebenso nicht richtig, dass dort überall nur Fastfoodrestaurants herumstehen. Es gibt nur einen Unterschied zwischen hier und da:

In den USA ist Fastfood wesentlich billiger, als hier. Wenn man das im Verhältnis sieht, sagen wir Wochenendeinkauf, der kostet bei mir, meiner Frau und meiner Tochter rund 70 Euro. Dafür essen wir bis mindestens Donnerstag, abgesehen von Brot und Milch. Wenn man sich allerdings die Fastfoodpreise in den USA ansieht, wo ein Cheeseburger mit fast 450 Gramm nur 1,25 kostet, dann muss man sich nicht wundern, dass die Leute viel davon essen. Es ist eben billiger.

Der Unterschied ist nur der, dass die schon immer so gelebt haben und hier bei uns der Fastfoodkram kopiert wird. Das kostet natürlich Geld. Dort ist das aber völlig normal. Noch ein anderes Beispiel, bei uns hier kostet eine Stunde Bowling vielleicht 10 Euro. Dort kostet Bowling 20 Cent pro Spiel, weil das bei denen keine Riesensensation ist, wie bei uns.
Kommentar ansehen
04.09.2011 17:24 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@ Xence: danke, gut hats geschmeckt :)

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?