04.09.11 09:22 Uhr
 284
 

Köln: 17-Jähriger geht mit einem Messer auf seinen Stiefvater los

Am Samstagabend hat ein 17-Jähriger in Köln-Dellbrück seinen 55 Jahre alten Stiefvater mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt.

Nach Angaben eines Nachbarn soll der Messerattacke zuvor ein Streit zwischen den beiden Männern vorausgegangen sein.

Der 55-jährige Mann wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Sein Stiefsohn, der nach der Tat zunächst fliehen konnte, hatte ihm schwere Stichverletzungen im Halsbereich zugeführt. Gegen 22.15 Uhr konnte der verwirrt wirkende Jugendliche dann doch in der Nähe des Wohnhauses festgenommen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Streit, Krankenhaus, Messer, Stiefvater
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zu liberal gegenüber PEGIDA: Linksradikale fackeln Auto von Professor ab
"America´s Next Top Model"-Teilnehmerin wird in Schießerei schwer verletzt
"Nicht zumutbar": Pflichtverteidiger wollen Beate Zschäpe nicht mehr vertreten