03.09.11 18:41 Uhr
 251
 

Berlin: Umfrage sieht Piratenpartei im Abgeordnetenhaus

Geht es nach der neusten Forsa-Umfrage, dann zieht die Piratenpartei am 18. September in das Berliner Abgeordnetenhaus ein.

Die Umfrage sieht die Piratenpartei bei genau fünf Prozent, die Hürde, die zum Einzug ins Parlament übersprungen werden muss.

Verlierer der Umfrage sind unter anderem die Grünen mit 19%, die im vergangenen Monat fünf Prozent verloren haben und erstmals seit längerer Zeit wieder hinter der CDU (21%) liegen. Auch die FDP gehört mit vier Prozent zu den Verlierern, würde sie doch damit nicht im Abgeordnetenhaus vertreten sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, Umfrage, Wahl, Piratenpartei
Quelle: www.westfaelische-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
China hat angeblich ein Dutzend CIA-Informanten umgebracht
Israel-Besuch: Donald Trump als erster amtierender US-Präsident an Klagemauer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.09.2011 18:41 Uhr von urxl
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Mir ist nicht so ganz klar, wieso den Piraten in einem Bundesland Problemlösekompetenz zugeschrieben wird. Ihre größten Themen sind doch eigentlich Bundesthemen.
Kommentar ansehen
03.09.2011 18:54 Uhr von Rechthaberei
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Hey der Staat wollt doch grad das Internet: wieder zu seinen Gunsten ausstatten um den modernen Piratenwesen den Garaus zu machen. Schiff ahoi.
Kommentar ansehen
03.09.2011 19:34 Uhr von Sir.Locke
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
naja, umfragen vor wahlen lassen vor allem für kleine parteien keinen rückschluss auf das wahlergebnis zu. denn viele untentschlossene kleinstparteienwähler ändern noch in der wahlkabine ihre meinung. denn dann zählt not oder elend, sprich cdu, spd, (linke, fdp, grüne)...
Kommentar ansehen
03.09.2011 20:04 Uhr von Near
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Auch wenn ich den Piraten bei weitem noch keine "Regierungsfähigkeit" zutrauen würde:
Sie haben in ihrem Programm einige sehr interessante Ideen die sie mit entsprechend "lauter Stimme" auch mal bei den Großen ins Gespräch bringen könnten.

Ich würde mich über den ein oder anderen Piraten im Abgeordnetenhaus freuen... Schaun wir mal.
Kommentar ansehen
03.09.2011 22:47 Uhr von Schweinezwerg
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
und wie würde: das öffentlich rechtliche Fernsehen darüber berichten?
Der Balken bei "Andere" hätte ein paar % mehr.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?