03.09.11 18:39 Uhr
 158
 

Hat Microsoft Bewegungsprofile von Smartphones erstellt?

Im konkreten Fall geht es um eine Frau, die eine Anklageschrift im US-Bundesstaat Michigan vor Gericht eingereicht hat. In dieser behauptet sie, dass von Smartphones, welche das Betriebssystem Windows 7 benutzen, Bewegungsprofile erstellt werden.

Dieses soll auch gegen den ausdrücklichen Willen der Smartphone User geschehen. Dafür verantwortlich ist anscheinend das Kameraprogramm, welches vor der ersten Inbetriebnahme fragt, ob entsprechende Daten gespeichert werden sollen.

Seitens Microsoft wurde dieser Fall bisher nicht kommentiert. In der Vergangenheit hat es bereits einen ähnlichen Vorfall, sowohl bei Google als auch bei Apple gegeben.


WebReporter: Marius2007
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Smartphone, Profil
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazons Sprachassistentin Alexa ist jetzt Feministin
Für zwei Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro
Polizei warnt vor dieser Betrüger-WhatsApp

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.09.2011 18:55 Uhr von Rechthaberei
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Oweia warum hat Gaddafi das nicht benutzt. Ein Smartphone ist doch nicht so teuer.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018
Juso-Chef Kühnert wirbt für "NoGroKo"
Meppen: Mann wird von mehreren Unbekannten krankenhausreif geprügelt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?