03.09.11 18:03 Uhr
 361
 

Brennende Zunge kann von einer Speicheldrüsen-Störung kommen

Leif Erik Walther vom Berufsverband der Hals-Nasen-Ohrenärzte in Neumünster hat jetzt darauf hingewiesen, dass eine schmerzende Zunge von einer Speicheldrüsen-Störung herrühren kann.

Er sagte: "Bei Menschen mit dem sogenannten Sjögren-Syndrom greifen die körpereigenen Abwehrzellen Schleimhautdrüsen wie die Speicheldrüsen an, sodass ihre Produktion nach und nach versiegt." Ein trockener Mund und Entzündungen im Mundraum sind die Folge.

Am meisten leiden Frauen ab einem Alter von 40 Jahren an dem Sjögren-Syndrom. Allerdings kann Zungenbrennen laut Walther auch an Diabetes mellitus, der Reflux-Krankheit und Multiple Sklerose liegen. Auch Vitamin-B-Mangel und Allergien könnte eine Ursache sein.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Störung, Zunge, Drüse
Quelle: www.onmeda.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?