03.09.11 18:03 Uhr
 354
 

Brennende Zunge kann von einer Speicheldrüsen-Störung kommen

Leif Erik Walther vom Berufsverband der Hals-Nasen-Ohrenärzte in Neumünster hat jetzt darauf hingewiesen, dass eine schmerzende Zunge von einer Speicheldrüsen-Störung herrühren kann.

Er sagte: "Bei Menschen mit dem sogenannten Sjögren-Syndrom greifen die körpereigenen Abwehrzellen Schleimhautdrüsen wie die Speicheldrüsen an, sodass ihre Produktion nach und nach versiegt." Ein trockener Mund und Entzündungen im Mundraum sind die Folge.

Am meisten leiden Frauen ab einem Alter von 40 Jahren an dem Sjögren-Syndrom. Allerdings kann Zungenbrennen laut Walther auch an Diabetes mellitus, der Reflux-Krankheit und Multiple Sklerose liegen. Auch Vitamin-B-Mangel und Allergien könnte eine Ursache sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Störung, Zunge, Drüse
Quelle: www.onmeda.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump führt Autismus auf Impfungen zurück
Ungarische Lebensmittelbehörde beklagt schlechtere Produkte als in Österreich
Studie: Immer mehr junge Menschen leiden unter Kopfschmerzen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

La Réunion: Surfer von Hai zerfleischt
Österreich: "Inländer-Bonus" für Unternehmen geplant
Japan: Zoo töten Affen, weil sie Gene einer "invasiven fremden Art" tragen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?