03.09.11 11:05 Uhr
 800
 

SPD: Doch keine Entlastung für Kleinverdiener

Die SPD-Spitze hält das Paket zur Entlastung von Geringverdienern und Alleinerziehenden doch für nicht finanzierbar. Wegen der hohen Neuverschuldung und den Problemen in der Euro-Zone könne das Projekt erst bei einem nachhaltig ausgeglichenen Haushalt realisiert werden.

Die Sozialdemokraten wollten ursprünglich Geringverdiener von einem großen Teil der Beiträge für die Sozialversicherungen entlasten.

Im Falle eines Wahlsiegs hat sich die SPD nun zum Ziel gesetzt, die Verschuldung zu senken. Dies soll durch einen strengen Sparkurs und einer Erhöhung des Spitzensteuersatzes bewerkstelligt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Trolltech
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Plan, Entlastung, Geringverdiener, Alleinerziehende
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.09.2011 11:06 Uhr von usambara
 
+33 | -2
 
ANZEIGEN
die SPD wer hat uns verraten- "Sozial"-Demokraten!
Kommentar ansehen
03.09.2011 11:35 Uhr von Klassenfeind
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
@ usambra: absolut Richtig..

Der normale Mensch denkt, bevor er was sagt..bei den SPD Oberen bin ich mir da schon längst nicht mehr so sicher...
Kommentar ansehen
03.09.2011 12:04 Uhr von Klassenfeind
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@bertl Die Linke kommt auf 11% ??

Gell, das hast Du nicht ernst gemeint..

Das mit der Piratenpartei könnte klappen, in Berlin liegen sie zzt. bei 4,5 %..und wenn die Piraten dann noch Presse / Funk / und TV als Podium für Eigenwerbung entdecken, sind sie sicher "drin"..!!
Kommentar ansehen
03.09.2011 12:06 Uhr von Serverhorst32
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Die SPD: ist doch das gleiche wie die CDU nur mit anderer Farbe. Die SPD ist für die gleichen Kriegseinsätze, die SPD handelt genauso gegen den Willen des Volkes und die SPD verarscht das Volk genauso.

Aber der 08/15 Bürger hat halt die Illusion, dass er mit der Wahl zwischen SPD und CDU etwas ändern könnte.
Kommentar ansehen
03.09.2011 12:32 Uhr von TheRoadrunner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Späte Einsicht. Inzwischen muss jeder ernsthafte Politiker einsehen, dass man nicht immer mehr Schulden machen kann, um den Wähler zu erfreuen.

@ bertl: du solltest vielleicht dazu schreiben, dass das für Berlin gilt. Und Berlin ist zum Glück nicht repräsentativ für Deutschland.
Kommentar ansehen
03.09.2011 12:50 Uhr von Marie52
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
kein Geld mehr: Griechenland kostet uns so viel, dass Steuern nicht gesenkt und Leistungen wie Renten und Hartz IV gekürzt werden müssen, um den Wohlstand der Griechen zu sichern.
Kommentar ansehen
03.09.2011 12:52 Uhr von pest13
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch klar. Kleinvieh mach auch mist.
Kommentar ansehen
03.09.2011 13:39 Uhr von nyquois
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Marie: Ganz ehrlich, bist du wirklich so dumm oder trollst du nur? Ich hab bisher noch keinen einzigen sinnvollen Kommentar von dir gesehen. Und das will bei den vielen Spinnern hier was heißen.
Kommentar ansehen
03.09.2011 13:40 Uhr von sicness66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Hauptsache der Steinbrück ist beliebter als die Merkel...
Kommentar ansehen
03.09.2011 13:52 Uhr von chiefff
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Geringverdiener: schmarotzen sich doch eh schon mit ihren lächerlichen Beiträgen durch das Sozialsystem. Warum sollte man die auch noch entlasten?
Kommentar ansehen
03.09.2011 16:25 Uhr von TeKILLA100101
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
mhm: wenn denn wählen?! die fdp will senken und kriegt aufn sack, die cdu mal hin mal her und gibt bissl nach und kriegt aufn sack, die spd sagt nein nich senken wir müssen sparen und.... kriegen aufn sack... die grünen wollen s21 stoppen, werden gewählt und als erstes sagen sie, oh stoppen wäre zu teuer.... und kriegen aufn sack...

im endeffekt machts jede partei falsch.... ich glaube die politiker haben mittlerweile gemerkt, dass sie egal was sie machen, es sowieso falsch ist.... deshalb einfach in die eigene tasche wirtschaften und man hat wenigstens selbst ausgesorgt... und jeder würde es so machen.... halt nein die ganzen spitzenpolitiker die einzig wahren tummeln sich hier bei sn und die würden nur uneigennützig leben und regieren...
Kommentar ansehen
03.09.2011 17:31 Uhr von hujiko-san
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@TeKILLA100101: Du postulierst demzufolge das Nichtfunktionieren eines kapitalistisch-demokratischen Ansatzes, oder habe ich das jetzt gänzlich missinterpretiert? ;D Gegenvorschläge? ;D
Kommentar ansehen
03.09.2011 18:46 Uhr von TeKILLA100101
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@hujiko-san: ich postuliere gar nichts ich sage nur wie ich das zur zeit empfinde...
Kommentar ansehen
04.09.2011 01:45 Uhr von LLCoolJay
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
TeKILLA100101: hujiko-san hats schon richtig erkannt. Was du gerade eben unterstellst, ist dass unsere Regierungsform, unsere gesellschaftliche Ordnung nicht funktionsfähig ist.

Natürlich ist kein Mensch vollkommen selbstlos. Die Frage ist, ob die "Top"-Politiker ihren eigenen Vorteil im Auge haben oder um mehr Macht zu bekommen sich selbst in den Schatten der Unternehmen stellen.


Es ist zwar nur eine Vermutung aber wenn ein Politiker ankommen würde und sagt, dass jeder Politiker ab Minister auf Landesebene ausser seinem politischen Job keinerlei sonstige Stellen, Posten oder Nebenjobs haben darf und dafür die Diäten um (z.B.) 20% angehoben werden, die wenigsten damit ein Problem hätten.

Ein Grund weshalb die Diäten so hoch sich, ist ja das die Politiker damit unabhängig von Bestechungen und Wirtschaft sein sollten.

Aber das schlägt kein Politiker vor, obwohl es ihm bei der Bevölkerung Pluspunkte und einen fast sicheren Wahlsieg bringen würde.

Also stellt sich die Frage ob es nicht doch etwas mit Fremdbestimmung zu tun hat.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?