03.09.11 09:02 Uhr
 4.544
 

"Steve Urkel" aus "Alle unter einem Dach" hat einen Gastauftritt bei "Dr. House"

Jaleel White (34), besser bekannt als "Steve Urkel" aus der US-Sitcom "Alle unter einem Dach", erhält nun eine Gastrolle in einer Serie.

Es handelt sich dabei um "Dr. House". In der bald in den USA startenden neuen Staffel wird Jaleel White einen Gefängnisinsassen spielen.

In welche Geschichte er und "Dr. House" alias Hugh Laurie (52) verstrickt sein werden, ist aber noch nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Serie, Dr. House, Gastauftritt, Steve Urkel, Alle unter einem Dach
Quelle: www.promiflash.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.09.2011 10:18 Uhr von readerlol
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
hmmm: Too many Urkels on your team, that´s why your winslow
Kommentar ansehen
03.09.2011 10:21 Uhr von ChampS
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
schade :(: ich dachte der tritt da wirklich als urkel auf =D
wär auf jeden voll geil :D
Kommentar ansehen
03.09.2011 10:58 Uhr von Parker_Lewis
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Ein: guter Schauspieler aber die Rolle als Steve Urkel hat seiner Karriere geschadet, genauso wie Theo aus der Cosby Show. Bin ja mal gespannt wie die Karriere von Angus T. Jones aka Jake Harper verläuft. Und wenn es nicht läuft, hab gelesen, dass er eh schon ausgesorgt hat und als best bezahlter Teenie Schauspieler der Welt gilt, mit fast einer halben Mio pro Folge.
Aber er ist auch wirklich zum schießen:
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von Parker_Lewis ]
Kommentar ansehen
03.09.2011 11:14 Uhr von greenkorea
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Parker_Lewis: Wieso hat ihm die Rolle geschadet bzw. warum sollte die Rolle von Theo Malcom-Jamal Warner geschadet haben?

Ich könnte mir sogar schon die Dialoge ausmalen, wenn Dr. House auf Steve Urkel treffen würde. *g*
Kommentar ansehen
03.09.2011 11:57 Uhr von dommen
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ greenkorea: genau DESWEGEN. Du hast dir deine Frage grade selber beantwortet...
Kommentar ansehen
03.09.2011 12:24 Uhr von greenkorea
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ach: also das Problem hatte Ed O´Neill doch auch, richtig? Dann weiß ich bescheid. :-p
Kommentar ansehen
03.09.2011 12:40 Uhr von sicness66
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Zitat Jaleel White: „Wenn Sie mich jemals wieder dabei erwischen sollten, wie ich den Urkel mime, nehmen Sie mich zur Seite und schießen Sie mir eine Kugel in den Kopf und befreien Sie mich von meiner Misere.“

Soviel dazu. Wer ein guter Schauspieler ist, schafft den Absprung auch von einer Kultfigur. Ed O´Neill ist mit seiner neuen Serie Modern Family ebenfalls sehr erfolgreich und hat schon mehr Preise abgesahnt, als zu Zeiten der Bundys.
Kommentar ansehen
03.09.2011 12:43 Uhr von rLoBi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
naja: bei seinem image als urkel hat er das selbe problem wie die darstellerin von pippi langstrumpf.
man identifiziert diese schauspieler immer mit diesen rollen, und das lastet auf ihnen.
daniel radcliff und emma watson werden es auch nicht leicht haben. aber so ist das nunmal.
individuelle gute charaktere in serien bzw filme merkt man sich halt gerne auch wenn es denen selber schadet.
Kommentar ansehen
03.09.2011 13:24 Uhr von greenkorea
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@sicness66: Bei Ed hat es aber auch länger gedauert und ich denke nicht, dass es mit den Fähigkeiten der Schauspieler zutun hat, sondern eher mit dem Erfolg ihrer Rollen. Ich kann mich noch an die Krimiserie erinnern, in der Ed gespielt hat, die hat eine ganze Staffel gelebt und auch er sagte ähnlich wie Jaleel White einmal sinngemäß: "Ich bin Ed O´Neill und kann es nicht leiden, wenn mich jemand mit Al Bundy anspricht. Al Bundy ist nur eine Rolle und ich möchte, dass man das respektiert. Ich bin Schauspieler und mein Name ist Ed O´Neill."

So in etwa...finde die Quelle gerade nicht, aber es war damals in der Presse und auch heute liest man ganz, ganz oft noch: "Ed O´Neill (Al Bundy)" oder "Ed O´Neill, besser bekannt als Al Bundy".

Es ist ein Fluch mit dem Schauspieler leben müssen, hat aber wie gesagt nichts damit zutun, ob jemand gut ist, oder nicht. Denn: Wer es soweit schafft, dass ihn jeder kennt und mit seiner Rolle identifiziert, der ist gut.

[ nachträglich editiert von greenkorea ]
Kommentar ansehen
03.09.2011 16:18 Uhr von TeKILLA100101
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
naja was passieren kann: sieht man ja auch an hassell the hoff ;) nur serienstar gewesen und voll abgekackt... aber naja ok er dafür gesorgt dass die mauer fällt....

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?