02.09.11 19:41 Uhr
 581
 

Duisburg/Walsum: 15-Jähriger versucht Polizisten Waffe zu entreißen

Randalierende Jugendliche haben heute Nacht die Polizei in Duisburg-Walsum in Atem gehalten. Zwei 15- und 16-Jährige schmissen zunächst mit Warnbarken um sich und traten gegen einen Sattelzug.

Die beiden Täter flüchteten zunächst vor der anrückenden Polizei, konnten dann aber festgenommen werden. Mit Handschellen gefesselt versuchte der 15-Jährige einem Beamten die Waffe zu entwenden.

Die alkoholisierten Jugendlichen wurden auf eine Wache gebracht. Sie konnten später von ihren Eltern abgeholt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Jugendliche, Waffe, Duisburg
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner
Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen
Turku/Finnland: Messerattacke - Polizei geht von Terrorverdacht aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.09.2011 20:59 Uhr von Allmightyrandom
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Zumindest: den möchtegern "Waffendieb" hätte ich noch einen Tag dabehalten... ^^
Kommentar ansehen
04.09.2011 04:47 Uhr von Neapolitaner
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man: sich manchmal so durchliest was sich Kriminelle alls erlauben dürfen, frag ich mich warum so viele ehrlich sind...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?