02.09.11 19:08 Uhr
 301
 

Göttingen: Auf Toilette eingeschlafener Mann löst Polizeieinsatz aus

Ein 50 Jahre alter Mann aus Göttingen wurde auf einer Toilette in einem Restaurant eingeschlossen, nachdem er dort einschlief.

Da er Hunger hatte, bediente er sich kurzerhand am vorhandenen Fisch im Restaurant. Als er dann auch noch Durst bekam, trank er kein Wasser, sondern den Champagner.

Als die Reinigungskraft den Eingeschlossenen schließlich fand und die Polizei rief, hatte er einen Alkoholpegel von 1,42 Promille.


WebReporter: DonnaDarko
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Schlaf, Toilette, Restaurant, Polizeieinsatz
Quelle: blog.racheshop.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit erste interaktive Hundekamera gibt Leckerli
Urteil: SED-Propagandist ist kein anerkannter Beruf
Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.09.2011 20:56 Uhr von Klassenfeind
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wie kann mann denn auf der Toilette einschlafen ?? Oder war das ´ne Selbstnarkotisierung von seinen eigenen Dämpfen ??
Kommentar ansehen
23.08.2012 12:19 Uhr von blade31
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gibts: bei denen Fisch und Champagner auf der Toilette?
Das ist echt Luxus

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?