02.09.11 18:29 Uhr
 152
 

Nominierungen für Deutschen Comedypreis stehen fest

Die Nominierungen für den Deutschen Comedypreis 2011 sind beschlossen. Am 18. Oktober werden im Kölner Coloneum im Rahmen einer RTL-Aufzeichnung die Preise vergeben. Die Sendung wird wieder einmal von Dieter Nuhr moderiert und drei Tage später ausgestrahlt.

In der Kategorie bester Schauspieler sind Bastian Pastewka, Matthias Matschke und Max Giermann nominiert. Als beste Schauspielerin dürfen sich Annette Frier, Anke Engelke und Martina Hill Hoffnungen machen. Frier hatte bereits letztes Jahr den Comedypreis gewonnen.

Um den Preis der besten Comedy-Show streiten sich die "heute-Show", "Kaya Yanar&Paul Panzer" und "Bülent Ceylan". Bei der besten Late Night Show sind "TV-Total", "Inas Nacht" und "Pelzig hält sich" nominiert. Insgesamt werden Preise in 15 verschieden Kategorien verliehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sicness66
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Deutsch, Köln, Preis, Nominierung, Comedy
Quelle: www.quotenmeter.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche in Tschechien mit 50 Euro in der Hand: ,"Eine Kleine bitte!"....
Schauspieler Antonio Banderas hatte einen Herzinfarkt
Erdogan ist sich Konsequenzen bei Einführung der Todesstrafe bewusst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.09.2011 19:20 Uhr von Urrn
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Eigentlich sollte Serdar Somuncu alle Preise bekommen.
Kommentar ansehen
03.09.2011 11:08 Uhr von derstrafer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
na also, wieder ein preis wo die selbsternannten komiker sich gegenseitig hochjubeln. die live shows bei rtl sind oberdreck. tja, wer sich halt auslutschen lassen will...da lobe ich mir piet klocke usw. da hat man wenigstens noch was anständiges und keine gequälten "gags"

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin-Anschlag: Landeskriminalamt warnte bereits März 2016 vor dem Attentäter
Deutsche möchten nicht, dass ihr das über sie erfährt
Wozu Deutsche fähig sind: Baby-Sex


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?