02.09.11 17:58 Uhr
 904
 

"Air Berlin": Video zeigt wie Stewardess mit ihren Fluggästen schwäbisch redet

Eine Ansprache der ungewöhnlichen Art machte nun eine Flugbegleiterin gegenüber ihren Fluggästen. Auf dem Flug von Hamburg nach Stuttgart redete sie mit den Passagieren in ihrer "Muttersprache", also in lupenreinem Schwäbisch.

Über das Bordmikrofon wünschte die Stewardess ein "gemütliche Hoimfahrt, kommet se gut ins Nescht", sowie "hocken zu bleiben, bis das Lämple" ausgegangen ist.

Eine Pressesprecherin von Air Berlin gab bekannt, dass das Unternehmen nichts gegen diese Form der Mitteilung einzuwenden habe. Im Internet kursiert inzwischen ein Video der Ansprache.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Berlin, Video, Air Berlin, Air, Stewardess
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Air Berlin streicht 1200 Stellen
Air Berlin plant die Entlassung von 1.000 Mitarbeitern
Berlin: Air Berlin steckt so tief in den roten Zahlen wie nie zuvor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.09.2011 18:22 Uhr von Knuffle
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Direktlink zum Video: http://www.youtube.com/...
Nette Aktion :D
Kommentar ansehen
02.09.2011 18:51 Uhr von artefaktum
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch charmant.
Kommentar ansehen
02.09.2011 18:54 Uhr von d-fiant
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Gefällt mir dass das Unternehmen das ok findet. Ich finds total super, es gibt nichts schlimmeres und unmenschlicheres als Konzernrichtlinien.

Und das sag ich als jemand der in einem Richtlinienbereich im Finanzsektor arbeitet! ;-)
Kommentar ansehen
02.09.2011 19:14 Uhr von TheRoadrunner
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Ist ja ganz nett Aber hier sieht man, wie sowas richtig geht ;)
http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
02.09.2011 19:46 Uhr von schlafmohn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Der.Blonde: Lesen...


"Eine Pressesprecherin von Air Berlin gab bekannt, dass das Unternehmen nichts gegen diese Form der Mitteilung einzuwenden habe"
Kommentar ansehen
02.09.2011 20:14 Uhr von cookies
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sympathisch und v.a. mal nicht so straight und keimfrei wie sonst alle Stewardessen.
Ich bin letzte Woche in Stgt leider nicht so begrüßt worden :-(
Kommentar ansehen
02.09.2011 21:49 Uhr von erdengott
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
So viele Sprachen gibt es auf der Welt und um Stuttgart rum sind sie immer noch am Bellen.

Ernsthaft: Auch wenn es nett klingen mag, es geht auch um die Sicherheit bei den Ansagen, da sollte man möglichst klar sprechen.
Kommentar ansehen
03.09.2011 00:09 Uhr von Il_Ducatista
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sag i doch: mir könnet alles ausser schriftdeutsch
Kommentar ansehen
04.09.2011 18:58 Uhr von sicness66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr schön: Dialekte sind was großartiges. Man sollte viel mehr wert auf diese Art von Kultur legen.

Btw: Germanwings hatte jedenfalls sowas in Stuggi nicht drauf ^^
Kommentar ansehen
25.06.2012 18:51 Uhr von l.l.l.l.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unsere Dialekte werden doch nur noch künstlich am Leben gehalten.

Von Hause aus spricht die junge Gerneration schon seit 20 Jahren keine Dialekte mehr.

Und wie man sieht, falls doch noch jemand so spricht, kommt er gleich zu Youtube.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Air Berlin streicht 1200 Stellen
Air Berlin plant die Entlassung von 1.000 Mitarbeitern
Berlin: Air Berlin steckt so tief in den roten Zahlen wie nie zuvor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?