02.09.11 15:54 Uhr
 4.052
 

Bundeswehr: Experten fürchten eine "ossifizierte Unterschichtenarmee"

Die Wehrpflicht wurde abgeschafft. Die meisten jungen Menschen aus dem Westen gehen einer Karriere bei der Bundeswehr aus dem Weg. In Ostdeutschland dagegen sehen viele perspektivlose Menschen die Bundeswehr als Eintritt zu einer besseren Welt.

Michael Wolffsohn, Historiker an der Universität der Bundeswehr in München, sieht diese Entwicklung sehr kritisch an. Es soll gar eine "Ossi-Flut" geben. Oftmals kommen die Bewerber aus sozialen Brennpunkten und haben keine guten Familienverhältnisse.

Indes zeigte sich Verteidigungsminister Thomas de Maizière empört. Zudem verwies er auf die Studie des US-Kongresses, wonach Soldaten aus allen Klassen kommen würden, was auch in Deutschland der Fall sein soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: azru-ino
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bundeswehr, Militär, Karriere, Ostdeutschland
Quelle: www.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkels Ex-Ehemann findet ihre Flüchtlingspolitik gut
Künftiger US-Präsident Trump will keine neue Air Force One
Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.09.2011 15:59 Uhr von anderschd
 
+26 | -5
 
ANZEIGEN
Wo liegt das Problem? Mal von der merkwürdigen Wortkreation abgesehen.

Und Hr. de Maiziere sollte aber auch erwähnen, welche "Klasse" welche Dienstgrade belegt.

[ nachträglich editiert von anderschd ]
Kommentar ansehen
02.09.2011 16:11 Uhr von azru-ino
 
+9 | -9
 
ANZEIGEN
naja: ich glaube dass der historiker vor einer Ausbeutung ostdeutscher warnt und nicht die ostdeutschen irgendwie beschimpfen möchte
Kommentar ansehen
02.09.2011 16:23 Uhr von symphony84
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
ahja und wir sollen ne Einheit sein? Das erschließt mir nach dem Text nicht.
Kommentar ansehen
02.09.2011 17:03 Uhr von ente214
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
jeder der in den letzten 5 jahren wehrdienst geleistet hat, hätte das ohne weiters vorhersehen können...
Kommentar ansehen
02.09.2011 17:33 Uhr von Parker_Lewis
 
+9 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.09.2011 18:08 Uhr von Nebelfrost
 
+9 | -9
 
ANZEIGEN
anstelle sich über unsere freiwilligenarmee den kopf zu zerbrechen, sollten unsere herren politiker lieber mal über die einführung einer zivildienstpflicht für männer und frauen in deutschland nachdenken, um das klaffende loch zu stopfen, dass die abschaffung der wehrpflicht im sozialen sektor hinterlassen hat und welches weiterhin rasant wächst.
Kommentar ansehen
02.09.2011 18:18 Uhr von anderschd
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
@nebelfrost: Da würden mir noch andere Gründe einfallen, um ein gesetzlich vorgeschriebenes soziales Engagement für Jugendliche 18+, zu prüfen und durch zusetzen.
Kommentar ansehen
02.09.2011 18:46 Uhr von Gimpor
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
@Nebelfrost &@anderschd: Stattdessen sollte man lieber Fachkräfte für die sozialen berufe ausbilden! Zivi-Sklaven sind doch genauso schlimm wie Leiharbeit und andere Formen von Hungerlohn!
Kommentar ansehen
02.09.2011 18:53 Uhr von sicness66
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Wollfsohn die Pfeife: Schon 2009 hatte Wolffsohn vor einer "Ossifizierung" gewarnt. Dass der Typ nicht mehr alle in der Krone hat, zeigt sich, dass er den Irak-Krieg mit Deutschland befürwortet und Folterung legitimiert hatte.
Kommentar ansehen
02.09.2011 19:00 Uhr von artefaktum
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
"ossifizierte Unterschichtenarmee"? *rofl*
Kommentar ansehen
02.09.2011 19:45 Uhr von MR.3055
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Hört euch alle 2 mal: den Namen des Historikers an oder wenn es nicht hilft, dann googlet ihn. Dann wisst ihr warum er so drauf ist.
Kommentar ansehen
02.09.2011 20:54 Uhr von pLu3schba3R
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@ parker lewis ->: iQ? Teppichkante?! Und da kannst du noch locker Limbo unten durch tanzen oder?
Kommentar ansehen
02.09.2011 23:23 Uhr von raterZ
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
wart mal woran erinnert mich das bloß..

achja an unsere guten freunde im westen: USA.

[ nachträglich editiert von raterZ ]
Kommentar ansehen
03.09.2011 00:33 Uhr von Aggronaut
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
und 20: jahre nach dem mauerfall immer noch das ossi wessi gelaber, ich kanns nicht mehr hören.

wir sind verdammt nochmal ein volk!
Kommentar ansehen
03.09.2011 03:35 Uhr von Actraiser
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
oh mann.. und ich trete demnächst meinen fwd an.
naja, das ist auch eine gelegenheit positiv aufzufallen.

habe gelesen, dass jeder 3. bewerber nicht schwimmen kann..
Kommentar ansehen
03.09.2011 08:12 Uhr von maxyking
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wo ist das problem?? oh nein oh nein haben wir bald keine ungebildeten asozialen arbeitslosen mehr in ostdeutschland ??? das militär ist für die leute ne gute chance etwas aus sich zu machen.
Kommentar ansehen
03.09.2011 08:22 Uhr von jotbes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
der waldschratt: hab mich köstlich amüsiert über diesen "dünnpfi.."kommentar.
was weis denn schon das nintendokind über die DDR.
aus bildzeitung? tagesschau? aus hasspredigersendungen?

also kleener, wenn du deinen nuppel verloren hast, bist ja erst 10,
schau in dein klo. dort siehst du dich wieder...
Kommentar ansehen
03.09.2011 10:21 Uhr von Perisecor
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ostdeutschland liegt nun mal im Osten. Genau wie es auch Nord- und Südvergleiche gibt, gibt es auch West- und Ostvergleiche.

Die einzigen, die das nicht in Ordnung finden, sind aber wieder mal die Ossis. Und erregen damit Aufmerksamkeit, wo sie doch eigentlich und angeblich gar keine wollen.
Kommentar ansehen
03.09.2011 10:29 Uhr von alicologne
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Mhm Ich habe noch nie gehört das von einem Politiker jemals das Kind in der Armee getötet würde im Einsatz.. Ihr?
Kommentar ansehen
03.09.2011 10:37 Uhr von Perisecor
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ alicologne: Gab´s früher (WW I , WW II, Korea, Vietnam) extrem oft, seitdem es aber keine größeren Kriege mehr im Westen gibt, sinkt natürlich auch die Anzahl der potentiellen Toten und damit die der potentiell toten Politikerkinder.

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Prozessbeginn wegen Vergewaltigung einer 21 Jährigen Frau
München: Messerüberfall vor Promi-Diskothek
Russland: Tarnfarbe blockiert Wärme und macht Soldaten unsichtbar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?