02.09.11 15:23 Uhr
 233
 

Hamburg: CDU will einen gesetzlichen Mindestlohn einführen

Im Landesausschuss-Sitzung im Bürgerhaus Wilhelmsburg stellte die Hamburger CDU einen Antrag auf die Einführung einer Lohnuntergrenze.

Bisher war die CDU immer gegen ein solches Gesetz, weil angeblich Arbeitsplätze in Gefahr stünden.

"Wir wollen Niedriglöhne unterbinden. Eine allgemeine Lohnuntergrenze könnte hier Abhilfe schaffen. Diese soll sich in der Höhe am Mindestlohn für Zeitarbeit orientieren", erklärte der CDU-Abgeordnete Egbert von Frankenberg, der auch Chef der Arbeitnehmerorganisation innerhalb der CDU ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: azru-ino
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Hamburg, CDU, Lohn, Mindestlohn, Antrag
Quelle: www.mopo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Patriotische Jugendbewegung wirbt mit erotischen Shirts für Putin
Chauffeure des Bundestags demonstrieren gegen Arbeitsbedingungen
Bundesregierung kann mögliches Referendum über Todesstrafe in Türkei unterbinden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.09.2011 15:30 Uhr von prototype0815
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Zeitarbeit Mindestlohn 7,79€? Der sollte bei 11-14€ die Stunde Liegen.
Klar das die Wirtschaft boomt, moderner Sklavenhandel ist das mehr nicht.

[ nachträglich editiert von prototype0815 ]
Kommentar ansehen
02.09.2011 15:43 Uhr von Baron-Muenchhausen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"Will" die CDU das - oder "muss" sie das...??? "Hamburg: CDU will einen gesetzlichen Mindestlohn einführen"

Von "wollen" dürfte ihr keine Rede sein, eher schon von "müssen". Denn passiert das nicht, verlieren immer mehr Unionspolitiker in Hamburg den "eigenen Lohn".

Und da hört die Toleranz der Politiker bekanntermaßen schnell auf.

[ nachträglich editiert von Baron-Muenchhausen ]
Kommentar ansehen
02.09.2011 16:26 Uhr von symphony84
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Aber die Linke hat ja immer Unrecht. Wie kann diese sogenannte "SED-Nachfolge" recht haben.... ?

Ach ich bau mir ja schnell Vorurteile und höre nicht zu, was sie zu sagen hat...

Tja ja ....

Klingt jetzt zynisch, ist aber so.

[ nachträglich editiert von symphony84 ]
Kommentar ansehen
02.09.2011 16:51 Uhr von mort76
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
super! ist da zufällig bald eine Wahl?
Dann würde ich es auch einmal mit der FDP-Taktik versuchen und das blaue vom Himmel versprechen...die Umfragewerte sind wohl beängstigend genug, um ausnahmsweise mal was vernünftiges versprechen zu müssen...und am Ende gibt es den Mindestlohn zusammen mit den Steuersenkungen pünktlich am Sankt-Nimmerleins-Tag.
Ich glaube denen KEIN WORT!
Kommentar ansehen
06.09.2011 13:51 Uhr von vmaxxer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: kaum sind sie nicht mehr an der Macht dreht sich das Fähnlein in den Wind...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Patriotische Jugendbewegung wirbt mit erotischen Shirts für Putin
Chauffeure des Bundestags demonstrieren gegen Arbeitsbedingungen
Herbert Grönemeyer siegt vor Gericht gegen "Bild"-Zeitung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?