02.09.11 14:15 Uhr
 3.101
 

Weltraumschrott: Laut NASA-Studie "Grenzwert erreicht"

Eine von der NASA in Auftrag gegebene Studie hat ergeben, dass die Menge an Weltraumschrott in der Erdumlaufbahn den Grenzwert erreicht hat.

Überreste von Raketen und Satelliten kreisen mit einer Geschwindigkeit von 17.500 Meilen pro Stunde in der Erdumlaufbahn und gefährden dadurch zunehmend die Sicherheit für intakte Satelliten.

Die zuständigen US-Behörden zählten im Jahr 2006 9.949 Objekte. Mittlerweile ist die Zahl auf 16.094 gestiegen. Es werden Objekte ab zehn Zentimeter im Durchmesser überwacht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: babisch
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, NASA, Wert, Weltraumschrott
Quelle: www.hurriyetdailynews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.09.2011 14:36 Uhr von ManiacDj
 
+30 | -0
 
ANZEIGEN
Gab es das: nicht mla in irgendeinem Film wo ein Raumschiff erstmal durch ne dicke Metallwand durchmusste??
Naja wenns weiter so geht fahren die ersten Schrottsammler richtung Umlaufbahn....
Kommentar ansehen
02.09.2011 14:46 Uhr von Blackfox87
 
+27 | -0
 
ANZEIGEN
@ManiacDj: wenn der schrottpreis noch weiter steigt dann lohnt dich das auch bald