02.09.11 12:05 Uhr
 3.166
 

Mann bekommt von einem Geschäft eine Zeichnung eines Dinosauriers als Entschädigung

Bill Bennett hat einen Brief an "Marks&Spencer" geschrieben, in dem er sich darüber beschwerte, dass er für ein Sandwich 1,10 Pfund zu viel bezahlt hatte.

Der Kundenservice der bekannten Kette hatte ihm einen Gutschein als Entschädigung versprochen - der kam aber nie an. Als Bennett sich dann wieder beschwerte, fügte er hinzu, dass er diesmal ein Bild von einem Dinosaurier haben wolle.

Seine Überraschung war allerdings ziemlich groß, als er einige Tage später einen Brief bekam, in dem er- zusätzlich zu dem Gutschein für fünf britische Pfund - eine Abbildung eines Dinosauriers, vom Leiter des Kundenservice persönlich angefertigt, vorfand.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Geschäft, Entschädigung, Dinosaurier, Zeichnung
Quelle: www.thisisthewestcountry.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.09.2011 12:51 Uhr von Rex8
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
Schön Aufbewahren könnte mal viel wert sein wenn die Kette so gut läuft :-)
Kommentar ansehen
02.09.2011 13:01 Uhr von cheetah181
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Erinnert stark an David Thorne´s Spinne:
http://27bslash6.com/...
Kommentar ansehen
02.09.2011 14:45 Uhr von Blackfox87
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
das geht noch weiter: bald bekommt man wenn man sich bei mc beschwert nen strohhalm geschenkt
Kommentar ansehen
02.09.2011 15:09 Uhr von tulex
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Bleissy: Die Zeichnung wurde ja auch nicht von dem Dinosaurier angefertigt, sondern befand sich nur in seinem Besitz..... oder so ähnlich. Sorry, aber das musste jetzt sein :-P

Zugegeben, in dieser Form kann man den Satz interpretieren wie man will. "Zeichnung die einen Dinosaurier darstellt" wäre unmisverständlich gewesen, aber dafür war in der Überschrift einfach kein Platz.
Kommentar ansehen
12.09.2011 00:27 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erinnert mich an das hier: http://hackedirl.files.wordpress.com/...

Wer würde nicht während der Arbeitszeit zeichnen, wenn sich die Gelegenheit bietet?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?