02.09.11 10:30 Uhr
 286
 

Sony PlayStation Tablet S und P: Preise und Erscheinungsdatum bekannt

Sony hat nun die Preise und den Erscheinungszeitraum für die iPad-Konkurrenten Tablet S und Tablet P veröffentlicht. Mit beiden Tablets lassen sich PS One-Spiele herunterladen wie auch normale Android-Games und Apps.

Das Sony Tablet erscheint Ende September 2011 in zwei Versionen, die beide kein 3G unterstützen. Die 16 GB-Variante kostet 479 Euro, die 32 GB-Variante 579. November erscheint dann eine 3G-fähige Version des 16 GB-Modells für 599 Euro.

Das Design des Tablet S erinnert an einen Nintendo DS und hat zwei Bildschirme, die man zuklappen kann. Die 16 GB-Variante wird 479 Euro kosten, das 32 GB-Modell 579 Euro. November erscheint eine 3G-fähige Version der 16 GB-Fassung für 599 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: David19
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sony, PlayStation, Tablet, Erscheinungsdatum
Quelle: www.next-gamer.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt
Twitter-Chef Jack Dorsey findet Donald Trumps Tweets "kompliziert"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.09.2011 11:36 Uhr von wrigley
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm: Der 3. Absatz ist ja quasi derselbe wie der 2. ....

Schon erstaunlich dass die 3G variante rund 120€ mehr kostet wegen vielleicht einem Modul, das wahrscheinlich nicht annähernd soviel kostet (gilt auch für iPad & co)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?