02.09.11 09:31 Uhr
 79
 

Hartmut Mehdorn schließt Stellenabbau bei Air Berlin nicht aus

Hartmut Mehdorn, Interims-Chef von Air Berlin, hat eine umfassende Reorganisation der Fluggesellschaft angekündigt. Davon werden auch Arbeitsplätze betroffen sein, berichtet die "Financial Times Deutschland". Worum es geht, erläuterte Mehdorn in einem Schreiben an die 9.000 Mitarbeiter.

Darin kündigt er eine Überprüfung und Anpassung des Geschäftsmodells an. Dasselbe gelte für das Flugnetz und die Flotte. Auch der Abbau von Stellen sei dabei nicht ausgeschlossen.

"Seien Sie versichert, dass wir das Instrument des Personalabbaus, sofern wir dieses einsetzen müssen, mit besonderer Sorgfalt und hoher Verantwortung und auch nur dort anwenden werden, wo es unabdingbar notwendig ist und wir keine andere verkraftbare Lösung finden", schreibt Mehdorn.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kickingcrocodile
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Berlin, Stellenabbau, Air Berlin, Hartmut Mehdorn
Quelle: www.ftd.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rekordverlust von 782 Millionen Euro für Air Berlin
Rekordverlust bei Air Berlin
Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.09.2011 11:21 Uhr von Skyfish
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
klasse: der wird sicher den gleichen scheiss wie bei der bahn abziehen. ich hoffe es bleibt nur bei verspätungen und problemen mit den klimaanlagen.

dieser typ ist ein echtes dreckschwein, genauso wie die typen die den eingestellt haben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rekordverlust von 782 Millionen Euro für Air Berlin
Rekordverlust bei Air Berlin
Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?