02.09.11 08:01 Uhr
 5.983
 

Hacker-Gruppe AntiSec stellt abgefangene E-Mails der texanischen Polizei online

Und wieder hat es eine US-amerikanische Behörde erwischt. Hacker der Gruppe AntiSec haben über Monate hinweg den E-Mail-Verkehr der texanischen Polizei abgefangen.

Nun haben die Hacker auf der Internetseite "TexasPoliceChiefs.org" angegeben, dass diese Daten zurzeit im Internet verteilt würden.

Als Grund für die Aktion gab AntiSec an, dass man damit gegen das rassistische Verhalten der texanischen Polizei bei Grenzkontrollen an der mexikanischen Grenze protestieren wolle. Weiter nannte man als Grund die Solidarität mit inhaftierten Mitgliedern oder Informanten von Anonymous und Wikileaks.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Polizei, Hacker, Mexiko, Gruppe, Texas
Quelle: www.gulli.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.09.2011 10:59 Uhr von Misuke
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
hmm die sind: schneller als die News
Site is offline
Kommentar ansehen
02.09.2011 11:37 Uhr von Boon
 
+8 | -11
 
ANZEIGEN
stimmt: grenzkontrollen sind rassistisch... und die polizei ist natürlich IMMER böse, die riskieren ja nur ihr leben und machen einen job den sich die hackerkiddies nicht mal vorstellen können.

Wen interessierts schon, dass die mexikanische mafia jagd auf grenzpolizisten macht und teilweise kopfgelder für getötete polizisten und grenzschutzbeamte ausstellt...

Ach ohne regierung und polizei wär die welt ja soviel schöner und friedlicher...
Kommentar ansehen
02.09.2011 11:57 Uhr von Flex86
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
der komplette auszug des AntiSec Statements: http://pastebin.com/...
Kommentar ansehen
02.09.2011 12:46 Uhr von mardnx
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
boon: "Ach ohne regierung und polizei wär die welt ja soviel schöner und friedlicher..."

wenn die menschheit sich vertrauen könnte, macht und persönlicher reichtum keine rolle mehr spielen würde wäre es möglich... bloß solange es machtgeile menschen gibt und ingnorante nullchecker die alles glauben und nix hinterfragen gibt es regierungen und deren kontrollorgane. unsere feinde sind wir selbst.
Kommentar ansehen
02.09.2011 13:01 Uhr von Polyhymnia
 
+0 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
02.09.2011 13:21 Uhr von Treibeis
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Seitdem Texas ein US-Bundesstaat ist? (Nur eine Vermutung)
Kommentar ansehen
02.09.2011 13:51 Uhr von Polyhymnia
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@Treibeis: Olol Volltreffer, aus irgendeinem Grund war ich total bei "Mexiko", naja danke du hast Recht^^
Kommentar ansehen
04.09.2011 00:25 Uhr von Enki77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
inakzeptabel: Mit Sicherheit gibt es bei der Grenzpolizei auch rassistische Tendenzen. Insgesamt ist die Begründung aber wieder haarsträubend.
Sieht so aus als ob Anonymous nur noch wild um sich schlägt. Bei allem Verständnis dafür sich für seine Freunde einzusetzen werden hier in der Tat die Leben der Beamten in Gefahr gebracht.
Das ist vollkommen inakzeptabel.
Als nächstes cracken (bewusst sag ich nicht hacken den Hacker sind das nicht) sie Verkehrssysteme und lassen Züge entgleisen.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?