02.09.11 06:46 Uhr
 5.654
 

Nordkorea: Rostiges Kreuzfahrtschiff geht auf Jungfernfahrt

Nordkoreas Stolz ist derzeit ein Kreuzfahrtschiff, das angeblich zeige, dass es den Nordkoreanern auch an Luxus nicht fehle.

Das Kreuzfahrtschiff mit dem Namen "Mangyongbong" wurde von einer jubelnden Masse verabschiedet.

Der vermeintliche Luxus besteht aus Gruppenzimmern, einem Karaoke-singenden Hilfskoch, einem Selbstbedienungsbüffet und am Deck befindlichen Plastikstühlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: azru-ino
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Nordkorea, Kreuzfahrtschiff, Jungfernfahrt
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn
Diese Vornamen finden Männer bei Frauen am attraktivsten
Calgary: Sieben Pinguine in Zoo ertrunken, obwohl sie sehr gute Schwimmer sind

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.09.2011 06:59 Uhr von Allmightyrandom
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
Dann: kann ich mir ja vielleicht doch noch eine Kreuzfahrt leisten... mit allem Luxus, den Nordkorea zu bieten hat!

Meine Partnerin freut sich besonders aufs Gruppenkuscheln in der Sammelkabine, ich hingegen freue mich schon auf Koreanisches Schlager-Karaoke - wird eine tolle Zeit!

[/Ironie off]

[ nachträglich editiert von Allmightyrandom ]
Kommentar ansehen
02.09.2011 07:59 Uhr von LLCoolJay
 
+38 | -9
 
ANZEIGEN
Oh Gott: Muss man mal wieder negative Propaganda betreiben? Als ob nicht schon allseits bekannt wäre, dass es den Nordkoreanern mies ergeht.


Gruppenzimmer? Leute, das gibts auf jedem Kreuzfahrtschiff. Nennt sich 2-Bett-Kabine oder Familienkabine mit 3,4 oder 5 Betten.

Karaoke-singender HIlfskoch? Wo ist das Problem? Wenn er gut ist?

Selbstbedienungsbuffett (übrigens ohne die Punkte über dem "u")?
Ich weiss ja net in welchen Urlaubshotels ihr dieses Jahr wart aber in den Durchschnittshotels ist überall am Mittagstisch Selbstbedienung.
Und beim Chinesen um die Ecke haben die ein sehr leckeres Selbstbedienungsbuffett.

Am Deck befindliche Plastikstühle? Woraus sind die bei der Queen Mary? Aus Gold?
Evtl. vielleicht noch aus Holz aber in den meisten Fällen sind Liegestühle nunmal aus Plastik.


Und auf den Rost vom Titel wird in der sehr kurz gehaltenen News gar nicht mehr eingegangen.


Sorry, das Regime von Kim Jong Ill ist hoffentlich bald zu Ende und die Bevölkerung kann ohne Unterdrückung leben. Aber diese an den Haaren herbeigezogenen Einredungsversuche sind zum Kotzen.

Das ist Gegenpropaganda, nichts weiter.

Ich liege gerne auf einem Plastikstuhl in der Sonne, nach einem köstlichen Mahl vom Selbstbedienungsbuffett während ich von einem (hoffentlich gut) singenden Karaoke-Koch unterhalten werde und übers Meer schippere.
Abends lege ich mich dann in meiner gemütlichen "Gruppen-Kabine" zu meiner Frau ins Bett. Die Kinder schlafen während dessen schon in ihren Betten im Nebenzimmer.
Kommentar ansehen
02.09.2011 08:24 Uhr von Urrn
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
@LLCoolJay: [ ] du hast die News verstanden
[x] du hast die News nicht verstanden


Nordkorea zaubert nen rostigen Kahn vor die Presse, und wer außer gut betuchten Funktionären und Günstlingen des Regimes wird sich so ne Fahrt leisten können? Da hat sogar KdF besser funktioniert...

Für 98% der Bevölkerung gibts weiter Kimchi und Gehirnwäsche.
Kommentar ansehen
02.09.2011 10:13 Uhr von marcofan
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Vorposter: Laß mal Deine Propaganda weg und klick mal die Bilderserie an, sind zwar nicht vielsagend, aber es fällt auf, das der umgebaute Frachter links im Vordergrund gemeint ist. Rost gibts da nicht (auf den Bildern), also mal wieder Sommerloch Fakenews.
Kommentar ansehen
02.09.2011 13:34 Uhr von sicness66
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
West-Propaganda: Ich hab null Sympathien für Nordkorea, aber hier soll durch Dummheit oder wissentliche Fehlinformation die Stärke des ach so tollen Westens gezeigt werden, wo alles glänzt. Es sind quasi die gleichen Mittel der Medien, die Nordkorea gegen den Westen einsetzt.

Wie marcofan schon schrieb, ist das Boot im Hintergrund nicht Mangyongbong, sondern ein anderer Frachter. Wer sich die Bilder genau anschaut, kann den Fehler entdecken. Die Zeremonie findet ja ebenfalls davor statt.

[ nachträglich editiert von sicness66 ]
Kommentar ansehen
02.09.2011 13:57 Uhr von Alice_undergrounD
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
north korea is best korea: :D
Kommentar ansehen
02.09.2011 20:21 Uhr von LLCoolJay
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Urrrn: "Nordkorea zaubert nen rostigen Kahn vor die Presse, und wer außer gut betuchten Funktionären und Günstlingen des Regimes wird sich so ne Fahrt leisten können? Da hat sogar KdF besser funktioniert...

Für 98% der Bevölkerung gibts weiter Kimchi und Gehirnwäsche. "


Tut mir leid. Du hast Recht. Ich bin zu sehr auf die hintergründige Pro-West-Anti-Nordkorea-Propaganda eingegangen und zu wenig auf die offensichtliche Armut der Bevölkerung.
Nichts anderes sollte in der News ja dargestellt werden.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?