02.09.11 06:10 Uhr
 612
 

Studie: Lachen erweitert die Blutgefäße

Forscher der University of Maryland School of Medicine haben herausgefunden, dass Lachen die Blutgefäße erweitert.

Testpersonen mussten entweder einen lustigen oder einen dramatischen Film anschauen. Die Blutgefäße der Personen, die den lustigen Film angeschaut haben, hatten am Ende um bis zu 50 Prozent größere Durchmesser.

"Die beeindruckenden Unterschiede, die wir nach dem Lachen in der Gefäßinnenwand beobachteten, waren vergleichbar dem Nutzen von aerobischen Übungen oder dem Einsatz von Statinen", so der leitende Forscher der Studie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: azru-ino
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Studie, Wissenschaft, Gesundheit, Lachen, Blutgefäß
Quelle: www.haschcon.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ärztekammern: Mehr ärztliche Behandlungsfehler in 2016
Sterilisation: Vasektomie - Die Verhütung für Männer
Greenpeace-Test: Mindesthaltbarkeit bei Lebensmittel weit überschreitbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.09.2011 08:43 Uhr von Trolltech
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn Serotonin ausgeschüttet wird dann erweitern sich die Blutgefäße. Passiert z. B. auch bei Alkoholkonsum oder anderen Drogen.

Dass beim Lachen Serotonin ausgeschüttet wird, ist eigentlich nichts neues.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf:Bande von sechs Männer prügeln 17-Jährigen halb tot - Täter unbekannt
Erdogan ist sich Konsequenzen bewusst bei Einführung der Todesstrafe
Kein Kölsch für Nazis und AfD Wähler in Köln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?