01.09.11 23:01 Uhr
 364
 

Werdohl: 18-Jähriger verprügelt grundlos eine Rentnerin - 42 Monate Haft

Ein 18-Jähriger hatte sich in einer Spielhalle mit der Aufsicht gestritten. Darüber war der junge Mann dermaßen verärgert, dass er seine Wut an einer hilflosen alten Frau ausließ.

Als sich der einschlägig vorbestrafte Täter und die alte Dame begegneten, wurde diese sofort niedergeschlagen und dann von dem 18-Jährigen mit Tritten malträtiert. Der Wüterich ließ erst von seinem Opfer ab, als eine andere Person einschritt. Die Rentnerin erlitt diverse Verletzungen.

Der Täter leugnete vor Gericht die Tat."Ich würde doch nicht eine 77-jährige Frau schlagen, sagte der 18-Jährige. Sein Verteidiger hatte auf Freispruch plädiert. Das Gericht dagegen hielt den jungen Mann für schuldig und sprach eine Strafe von dreieinhalb Jahren aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Urteil, Haft, Körperverletzung
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Täter Deutsch: Mädchen im Schwimmbad vergewaltigt
Berlin: S-Bahn-Kontrolleure zocken Fahrgäste ab
Schweden: Vergewaltigung live auf Facebook

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.09.2011 23:01 Uhr von angelina2011
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Erst machen diese miesen Kreaturen einen auf dicke Hose und vergreifen sich an hilflose Menschen und vor Gericht fangen sie an zu heulen und haben angeblich nichts gemacht. Dreieinhalb Jahre Jugendstrafe sind noch zu wenig. Und den Verteidiger möchte ich mal sehen, wenn die alte Dame seine Mutter gewesen wäre. Gleich eine Zelle nebenan reservieren. Wie gesagt, das ist meine persönliche Meinung.
Kommentar ansehen
01.09.2011 23:19 Uhr von 4thelement
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
langsam zweifel ich :-(: nen bekannter hat 4 jahre bau für irgendwas mit hanf anbauen bekommen ...... der hier : http://www.shortnews.de/... ..... und unser kunde hier 42 monate .... zweifel nur ich langsam oder gehts anderen auch so ?
Kommentar ansehen
01.09.2011 23:34 Uhr von r3c3r
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Sich über Strafen aufzuregen: Hat heutzutage keinen Zweck mehr "4theelement". Die Strafen für Missbrauch etc. sind viel zu gering.
Zur Folge der immer weiteren Abstumpfung der Gesellschaft sollte man den Begriff "Lebenslang" auch nochmal überarbeiten und auch wirklich lebenslang dafür geben.
Es gibt soviel was hier falsch läuft im Land...
Kommentar ansehen
02.09.2011 16:56 Uhr von backuhra
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Die Strafe ist ein Witz: Kann bitte auch mal jemand an die arme Rentnerin denken?
Kommentar ansehen
03.09.2011 19:25 Uhr von skipjack
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wie peinlich: ne Oma weg zu treten...

Und dann noch auf Unschuld plädieren...

Mein Kompliment an den Richter:
Weg damit.
***Wer an Alte, Behinderte, Kinder, Mütter oder sonstige geht und dass noch mehrfach, bettelt offenbar um einen römischen Zirkus...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU Naturschutz brutal: Zoo muss chinesische Kleinhirsche schlachten
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet", Geschäftsführer entmachtet
Wie Hitler und Fritzl: Deutsche lieben Kindersex extrem :)


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?