01.09.11 21:45 Uhr
 211
 

Heftige Auseinandersetzung zwischen Serbien und Kosovo in UN-Sitzung

Der Außenminister Serbiens, Vuk Jeremic, und sein kosovarischer Amtskollege Enver Hoxhaj haben sich anlässlich einer Debatte im UN-Sicherheitsrat einen heftigen Schlagabtausch geliefert.

Der Kosovo sei ein Zentrum der Kriminalität und eine Gefahr für den Frieden sagte der Serbe Jeremic. Serbien werden Kosovo nicht anerkennen. Hoxhaj erwiderte, Serbien störe aktiv die Entwicklung des Kosovo und entsende bewaffnete Untergrundkämpfer.

Der Kosovo ist eine ehemalige serbische Provinz und hat im Februar 2008 seine Unabhängigkeit erklärt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Babelfisch
Rubrik:   Politik
Schlagworte: UN, Serbien, Kosovo, Auseinandersetzung, Sitzung
Quelle: www.dw-world.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Präsident Wladimir Putin lässt angeblich nuklearen Raketenzug bauen
Österreich: Norbert Hofer trägt Kreuz umstrittener schlagender Burschenschaft
Norbert-Hofer-Niederlage: FPÖ-Anhänger haben nun Angst vor Untergang Österreichs

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Starkoch Jamie Oliver verbrannte sich beim Nackt-Kochen den Penis
"Rock am Ring"-Festival findet wieder am Nürburgring statt
Fußball: Spieler der dritten Liga verprügelt gleich mehrere Gegner auf Feld


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?