01.09.11 21:45 Uhr
 216
 

Heftige Auseinandersetzung zwischen Serbien und Kosovo in UN-Sitzung

Der Außenminister Serbiens, Vuk Jeremic, und sein kosovarischer Amtskollege Enver Hoxhaj haben sich anlässlich einer Debatte im UN-Sicherheitsrat einen heftigen Schlagabtausch geliefert.

Der Kosovo sei ein Zentrum der Kriminalität und eine Gefahr für den Frieden sagte der Serbe Jeremic. Serbien werden Kosovo nicht anerkennen. Hoxhaj erwiderte, Serbien störe aktiv die Entwicklung des Kosovo und entsende bewaffnete Untergrundkämpfer.

Der Kosovo ist eine ehemalige serbische Provinz und hat im Februar 2008 seine Unabhängigkeit erklärt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Babelfisch
Rubrik:   Politik
Schlagworte: UN, Serbien, Kosovo, Auseinandersetzung, Sitzung
Quelle: www.dw-world.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD: Das sind die konkreten Wahlkampfthemen von Martin Schulz
Moskau: Proteste gegen Korruption - Oppositionspolitiker Nawalny festgenommen
Berlin-Anschlag: Landeskriminalamt warnte bereits März 2016 vor dem Attentäter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stadthagen: Hase wärmt sich auf Polizeiauto