01.09.11 20:21 Uhr
 1.955
 

Fußball: Jose Mourinho schockt Real Madrid - Nächstes Jahr Trainer bei PSG?

Laut der spanischen Zeitung "El Mundo deportivo" wird der Portugiese José Mourinho angeblich nächstes Jahr Trainer von Paris St. Germain und wird somit Real Madrid verlassen.

Ein enger Freund Mourinhos habe dieses in einem TV-Interview ausgeplaudert.

Angeblich soll der PSG-Besitzer Tamin bin Hamad al Tani Mourinho einen Blanko-Scheck bieten. Mourinho dementierte die Wechselgerüchte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: arigold
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Jahr, Trainer, Real Madrid, José Mourinho, Paris St. Germain
Quelle: www.sport.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.09.2011 20:26 Uhr von tobe2006
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
jooo: wunder mich eigentlich das es nich magath is der dahin geht.. würd doch wunderbar passen..

da hat er nochmehr geld zum rausschmeißen!!
Kommentar ansehen
01.09.2011 22:42 Uhr von Clown04
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: Er hat wohl einfach kein Bock mehr ständig von Barca auf die Mütze zu kriegen :-D
Kommentar ansehen
03.09.2011 13:15 Uhr von commentboy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich wäre sehr dankbar! Es wäre echt gut für die spanische Liga, wenn der gehen würde!

Es ist echt beschämend was der aus Real Madrid gemacht hat. Am besten nimmt der Pepe, Carvalho und Marcello mit!

Am besten wäre es wenn Zidane dann Trainer wird und es dann endlich wieder ums Fussball spielen geht und nicht um irgendwelche Verschwörungstheorien bezüglich Barca!

Er hat einfach keine Chance gegen Barca und keine Frage Sie haben eine Hammer Mannschaft, aber es reicht nicht!

Dann wird Real hoffentlich so wie früher wo da Zidane, Figo, R. Carlos, Ronaldo (der Richtige) etc. waren

;-)

[ nachträglich editiert von commentboy ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?