01.09.11 20:18 Uhr
 1.183
 

Kanada: Abgetrennte Füße werden an Strand angespült

In der Nähe von Vancouver in Kanada ist an einem Strand ein vom Bein abgetrennter Fuß angespült worden. Der Fuß befand sich in einem Sportschuh.

Seit dem Jahre 2007 werden dort in unregelmäßigen Abständen menschliche Füße in Schuhen angespült. Insgesamt schon mehr als zehn Mal.

Die Polizei hat bisher keine Hinweise. Zwei der bisher angespülten Füße waren von Männern, die als vermisst gemeldet wurden.


WebReporter: DonnaDarko
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Kanada, Strand, Fuß
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus verheiratet Paar im Flugzeug
USA: Mutter verlangt von ihrer fünfjährigen Tochter Miete
Island: Boarding für Briten verweigert, der acht Hosen und zehn Shirts trug

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.09.2011 21:04 Uhr von Wasisdann
 
+14 | -13
 
ANZEIGEN
ja sehr kurios: ich lach mich tot.
Kommentar ansehen
01.09.2011 22:52 Uhr von Mui_Gufer
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
das rührt daher weil in kanada die meißten schweißfußindianer leben und es seit jeher ein ritual ist, dem meer eines der beiden füße zu opfern, um dadurch für bessere nachkommen an weiteren schweißfußindianern zu sorgen.
Kommentar ansehen
01.09.2011 22:52 Uhr von ChickenCowboy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Æshættr: Sehr schön gesagt!
Kommentar ansehen
02.09.2011 02:48 Uhr von Dufte
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Da treibt ein sehr kranker & leider auch schlauer Serienkiller sein Unwesen!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chemnitz: Flüchtling vergewaltigte Frau und flüchtete nun vor dem Prozess
Erneuter Ausbruch aus der JVA Plötzensee
Kasachstan: 52 Tote bei Brand in einem Bus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?