01.09.11 16:27 Uhr
 325
 

Facebook: Nun doch keine Anzeige gegen Lamebook

Für gewöhnlich geht Facebook gegen alles mögliche gerichtlich vor, was ihnen schaden könnte. Bei einer möglichen Markenschutzverletzung jedoch hat sich Facebook nun außergerichtlich mit der anderen Partei geeinigt.

Zunächst zerrte Facebook die Betreiber von Lamebook vor Gericht. Lamebook ist eine Seite, die lustige Statusmeldungen von Facebookbenutzern veröffentlicht. Facebook hatte Angst, dass einige Personen sie mit Lamebook verwechseln würden.

Bevor ein Urteil verkündet werden konnte, zog Facebook seine Klage gegen Lamebook zurück. Zuvor einigten sich beide Parteien außergerichtlich. Die Lamebookbetreiber müssen nun auf ihrer Seite darauf hinweisen, dass es sich dabei nicht um Facebook handelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: azru-ino
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Facebook, Anzeige, Markenschutz, Lamebook
Quelle: www.gulli.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs
Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.07.2012 08:36 Uhr von der_robert
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann hätte ich aber auch (für alle Lamebook nutzer) gefordert das Fratzenbook ein eindeutigen Hinweis auf seiner seite hat das es sich NICHT um Lamebook handelt.

Mir ist es schon oft passtiert das ich auf einmal auf FB gelandet bin, obwohl ich zu LB wollte, und FB hat mich nicht drauf hingewiesen, ich bin Stunden lang auf der Seite herrum geirrt ...

Unglaublich...

-------------

Ui hab jetzt erst gesehen das die "News" vom letzten Jahr ist O.o ....

[ nachträglich editiert von der_robert ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?