01.09.11 15:29 Uhr
 175
 

Hagen: Mann, der seine Ex-Freundin ermordete, wurde verurteilt

Ein 30 Jahre alter Mann wurde jetzt vor dem Landgericht in Hagen zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt, weil er im März 2011 seine ehemalige Lebenspartnerin ermordet hatte.

Der Angeklagte erdrosselte die damals 27 Jahre alte Physiotherapeutin und versteckte die Leiche der jungen Frau im Kofferraum ihres Autos. Sie wurde dort erst nach sechs Tagen entdeckt.

Die junge Frau wollte sich von dem 30-Jährigen trennen. Laut Richter war der Tötungsgrund: "Ganz nach dem Motto: Wenn sie nicht bei mir bleibt, dann muss sie sterben." Während der Verhandlung sagte der Täter kein Wort. Die Verteidigung des Mannes plädierte auf Freispruch.