01.09.11 15:27 Uhr
 39
 

Rugby: Australien gewinnt den Tri-Nations-Titel

Australien heißt der Sieger des diesjährigen Tri-Nations-Turniers, an dem die aktuell drei besten Rugby-Nationalteams der Weltrangliste teilnahmen. Neben Australien sind das Neuseeland und Südafrika.

Im letzten und entscheidenden Spiel besiegten die australischen "Wallabies" die neuseeländischen "All Blacks", immerhin die Weltranglistenersten, vor eigenem Publikum mit 25:20.

Angesichts der Tatsache, dass Australien die Tri Nations seit zehn Jahren nicht gewinnen konnte, sprach der australische Trainer Robbie Deans von einem "wichtigen Ergebnis", das er aber mit Blick auf die in wenigen Tagen beginnende WM in Neuseeland nicht überbewerten wollte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Babelfisch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Australien, Titel, Rugby, Tri Nations
Quelle: www.totalrugby.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forbes-Liste: Basketballer Michael Jordan ist reichster Sportler der Geschichte
Tennis: Boris Becker würde auch als Frauen-Trainer arbeiten wollen
Fußball: Borussia Dortmund mit Torrekord in Champions-League-Gruppenphase

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?