01.09.11 15:19 Uhr
 1.657
 

Forensiker wollen das Gesicht von Jack the Ripper rekonstruiert haben

Am 31. August jährte sich der Tag, an dem die grausame Mordserie an Prostituierten in London begann, zum 123. Mal. Bis zum heutigen Tage blieb aber die Identität des Mörders, der unter dem Namen Jack the Ripper berühmt wurde, unbekannt.

Insgesamt gab es über 200 Verdächtige. Trevor Marriott, der ehemalige Detektiv des Morddezernats ist der festen Überzeugung, dass es Carl Feigenbaum, ein Seemann aus Deutschland war. Feigenbaum starb 1894 in New York auf dem elektrischen Stuhl, weil er seine Vermieterin getötet hatte.

Feigenbaum soll seinem Anwalt verraten haben, dass er unter einer Krankheit litt, die ihn dazu trieb, Frauen zu verstümmeln und zu töten. Das Porträt von Feigenbaum entstand nach der detaillierten Beschreibung, die bei der Gefängnisaufnahme in New York gemacht wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Gesicht, Rekonstruktion, Jack the Ripper, Forensik
Quelle: www.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Nach 28 Jahren wird "Jack the Ripper" des Landes gefasst
Sat.1 verfilmt für Event-Thriller Geschichte des Serienmörders "Jack the Ripper"
London: Proteste vor neuem "Jack the Ripper"-Museum geplant

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.09.2011 15:19 Uhr von irving
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
In der Quelle wird die diese neue Theorie in allen Einzelheiten erörtert. Diejenigen, die sich für das Thema interessieren, werden ihre Freude daran haben.
Kommentar ansehen
01.09.2011 15:51 Uhr von Knuffle
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry, aber die Theorie, dass Carl Feigenbaum der Ripper war ist weder neu, noch schlüssig, noch kann der Fall jemals zufriedenstellend geklärt werden. Das Bild erschien übrigens bereits 2007 in "Jack the Ripper: The 21st Century Investigation" :)

Trotzdem Plus für das Thema, immer noch besser als darüber zu berichten, was auf der Alm passiert...

[ nachträglich editiert von Knuffle ]
Kommentar ansehen
01.09.2011 18:21 Uhr von fLpY
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Knuffle bringt es auf den Punkt "Trotzdem Plus für das Thema, immer noch besser als darüber zu berichten, was auf der Alm passiert..."

...Ich hab DIR ein Plus gegeben :)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Nach 28 Jahren wird "Jack the Ripper" des Landes gefasst
Sat.1 verfilmt für Event-Thriller Geschichte des Serienmörders "Jack the Ripper"
London: Proteste vor neuem "Jack the Ripper"-Museum geplant


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?