01.09.11 15:10 Uhr
 67
 

Berlin: Anzahl von Masernfällen wieder gestiegen

Die deutsche Hauptstadt Berlin verzeichnet einen Anstieg bei den Masernfällen. In den ersten sechs Monaten dieses Jahres registrierten die Behörden 130 Masernfälle.

Im abgelaufenen letzten Jahr 2010 waren es insgesamt nur 92 Meldungen. Besonders hoch sei die Anzahl der Erkrankungen bei Kleinkindern.

Die Gesundheitsbehörden und Mediziner raten immer wieder, zur Schutzimpfung zu gehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Berlin, Krankheit, Medizin, Impfung, Ansteckung, Masern
Quelle: www.bz-berlin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander
Nordkorea: Kim Jong Un soll minderjährige Sexsklavinnen haben, die ihn füttern
Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?