01.09.11 14:25 Uhr
 1.423
 

Stromverbrauch von Kaffeefiltermaschinen mit Wärmeplatte im Visier der EU

Kaffeefiltermaschinen mit Wärmeplatten verbrauchen zu viel Strom. Das hat eine Studie im Auftrag der EU-Kommission ergeben. Das Institut Bio Intelligence Service gibt die Empfehlung, für den Stromverbrauch von elektrischen Kaffeemaschinen Vorschriften zu erlassen.

EU-Energiekommissar Günther Oettinger hat bestätigt, dass die Behörde prüfe, ob eine Regulierung unter der Ökodesign-Richtlinie Sinn mache. Es werden daher verschiedene Produktgruppen geprüft.

In den nächsten Monaten soll entschieden werden, ob man EU-weite Vorschriften erlässt oder auf freiwillige Vereinbarungen mit den Herstellern setzt. An einem Gesetz werde derzeit noch nicht gearbeitet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klopfholz
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Richtlinie, Kaffeemaschine, Stromverbrauch
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barbaren!: Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,
Niederlande: Gericht spricht Geert Wilders schuldig - aber keine Strafe
Bundesregierung will mit Passentzug gegen Genitalverstümmelung vorgehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.09.2011 14:25 Uhr von Klopfholz
 
+30 | -3
 
ANZEIGEN
Nach der Länge von Kondomen und dem Krümmungsgrad der Salatgurke macht eine Regelung über den Stromverbrauch von Kaffeefiltermaschinen mit Wärmeplatte Sinn… Liegt ja auch sonst gerade nichts an in der EU.
Kommentar ansehen
01.09.2011 14:45 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Wo ist die Hockeyschläger-Kurve in Europa? Climategate!

Warum kümmert man sich nicht darum, den Zusammenhang von CO² und Klimawandel nachzuweisen, bevor man weiter als Gouverneur solchen Unfug weiterbetreibt?

Welche Legitimationsgrundlage gibt es, den Menschen ihre Kaffeemaschine mit Wärmeplatte wegzunehmen?

[ nachträglich editiert von Sag_mir_Quando_sag ]
Kommentar ansehen
01.09.2011 14:54 Uhr von smoke_
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
Die EU ich hasse sie.
Kommentar ansehen
01.09.2011 14:58 Uhr von kingoftf
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Oettinger: verstößt auch gegen die EU, der erzeugt durch den Mist, den er erzählt, zuviel Co2
Kommentar ansehen
01.09.2011 15:04 Uhr von Kappii
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
die EU: ist keine Person die sich nur mit einem Thema beschäftigen kann. Deswegen sind Sprüche wie "die sollen sich um liebe um andere Sachen kümmern" totaler Humbug.

Oder würdet ihr dem Umweltministerium in Deutschland raten sich mal lieber um die Sozialabgaben zu kümmern?
Kommentar ansehen
01.09.2011 15:26 Uhr von mrshumway
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
ja.... das ist es wir lösen damit die Energieprobleme auf einen Schlag. Wenn ich mir überlege, wie oft mir zum Beispiel die Standby-Funzel an manchen Geräten entgegenleuchtet, sehe ich da wesentlich mehr Potential auf anderen Gebieten. Ich sehe es schon vor meinem inneren Auge: eine Heißgetränke-Steuer, dann gehts der Umwelt gleich wieder besser.

Hat das jemand mal nachvollziehbar durchgerechnet? Oder war das ein Kantinengag à la "Geh mal zum Oettinger und sag ihm, daß wir durch deaktivierte / leistungsreduzierte Warmhalteplatten an Kaffeemaschinen die Klimabilanz retten"?

Ich hätte gerne ne gepolsterte Tischkante. Und eine Regelung, die Energieverschwendung beim Ausbrüten solcher Hirnfürze sanktioniert. Dafür haben sicher dutzende PC´s mehrere Wochen schuften müssen. Und erzähl mir jetzt bloß keiner, daß die EU-Hansel beim Entwerfen solcher Konstrukte keinen Kaffee trinken.....

[ nachträglich editiert von mrshumway ]
Kommentar ansehen
01.09.2011 15:43 Uhr von zabikoreri
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Und wieviele Kaffeemaschinen: waren während der Studie in Betrieb?

Wenn man die Kaffeemaschinen bei Behörden verbietet, wird die Kommunikation der Mitarbeiter / Beamten stark gestört. Ich glaube deshalb nicht, das sich da wirklich was ändert ;)
Kommentar ansehen
01.09.2011 16:11 Uhr von supermeier
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Welches Unternehmen: hat denn da wieder in Brüssel eingekauft?

Energiesparlampen Osram/Siemens, wer ist diesmal der Seelenkäufer?
Kommentar ansehen
01.09.2011 16:33 Uhr von Trekki1990
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Oh mann: es wird immer verrückter.
Irgendwann gibts ne Order das man keine Standby LEDs mehr im Hause haben darf und die auslöten soll! -.-

Mann mann mann!
Kommentar ansehen
01.09.2011 17:01 Uhr von verni
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die EU: ist und bleibt ein Witz und wir Bürger sind drin obwohl wir NIE reinwollten.
Kommentar ansehen
01.09.2011 17:40 Uhr von Tichondrius
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
verni: Bei sowas Beknacktem bleibt einem leider das Lachen im Hals stecken, aber man könnte ja Heatballs für den Kaffee nehmen, dann hat man Licht und warm :)
Kommentar ansehen
01.09.2011 17:45 Uhr von Zephram
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
lol: also kommen bald isolierte Tassen auf den Markt, oder wle ? und ab 2017 sind die dann Pflicht ^^

jm2p Zeph
Kommentar ansehen
01.09.2011 18:28 Uhr von BadBorgBarclay
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: ich weiss wie man eine Ganze Menge Geld sparen kann, einfach die EU verbieten, denn die Kostet sehr Viel mehr Geld als sie uns einbringt.

Naja wir hatten mal eine Kaffeemaschine die Regelrecht Geschmolzen ist, das hat dann in der Küche ekelhaft nach verbranntem Plastik gerochen.
Kommentar ansehen
01.09.2011 19:33 Uhr von HansiHansenHans
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
FDP: Sowas kommt raus wenn man Leuten mit aberkannten Doktortitel in wissentschaftlichen EU-Gremien einstellt. Frau Koch-Mehrin nehmen Sie mal Stellung dazu.
Kommentar ansehen
01.09.2011 22:15 Uhr von Tichondrius
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Zensus: Na-Dampflampen sind ziemlich effektiv. Aber ich muss dir rechtgeben, durchleuchten müssen die nicht.
Kommentar ansehen
02.09.2011 16:33 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo ist die Hockeyschläger-Kurve in Louisiana, USA? http://scienceandpublicpolicy.org/...
Kommentar ansehen
04.09.2011 19:37 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sag mir; wo die Hockeyschläger-Kurven sind: http://www.youtube.com/

Temperaturverlauf in Berlin

http://s7.directupload.net/

Wo ist da die "Hockeyschläger"-Kurve?


Temperaturverlauf in de Bilt (Niederlande)

http://s7.directupload.net/

Wi ist da die "Hockeyschläger"-Kurve?


Tokyo:
http://www.env.go.jp/

Paar US-Städte:
http://www.climatestations.com/

USA:
http://data.giss.nasa.gov/

Australien:
http://www.bom.gov.au/

England, Wales, Schottland, Nordirland und UK:
http://www.metoffice.gov.uk/

Louisiana:
http://scienceandpublicpolicy.org/

[ nachträglich editiert von Sag_mir_Quando_sag ]
Kommentar ansehen
05.09.2011 13:13 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Öffentliche Meinung? Viele Journalisten stellen nicht das zur Debatte, was die Gesellschaft bewegt, sondern das, was die Gesellschaft ihrer Meinung nach bewegen sollte. Ausdruck der Publizistenideologie ist die als Ethos kostümierte Auffassung, man dürfe doch X oder Y kein Podium bieten. Wem ich ein Podium biete, sagen viele Journalisten, entscheide ich selbst. Die Folge ist eine immer größer werdende Kluft zwischen öffentlicher und veröffentlichter Meinung.
Peter Glotz
zitiert nach:
http://www.heise.de/...

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern
Barbaren!: Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?