01.09.11 13:22 Uhr
 114
 

Lang-LKW: Hessen stellt Teilnahme am Feldversuch in Frage

Das Land Hessen lehnt eine Teilnahme am Feldversuch mit Lang-LKWs ab, wenn der Bund den Verordungsentwurf nicht nachbessert. Der hessische Verkehrsminister Dieter Posch (FDP) kritisierte am Donnerstag die mangelhafte wissenschaftliche Begleitung des Vorhabens.

"Eine hessische Teilnahme am Feldversuch Lang-LKW kann zum jetzigen Zeitpunkt deshalb nicht in Aussicht gestellt werden", erklärte Posch in einer Mitteilung. Die Kriterien für die Festlegung der Routen außerhalb der Autobahnen seien unzureichend.

Bei den erwarteten Steigerungsraten im Straßengüterverkehr dürfe sich die Diskussion nicht nur auf Fahrzeuggrößen beschränken, betonte der Minister. Der Verkehr müsse wirtschaftlich und für die Bevölkerung und die anderen Verkehrsteilnehmer verträglich abgewickelt werden.


WebReporter: kickingcrocodile
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Hessen, LKW, Frage, Teilnahme, Feldversuch
Quelle: www.dvz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU möchte Verbrauchsmessgeräte in allen Autos durchsetzen
ADAC: 90 Millionen-Euro-Steuernachzahlung angeordnet
Sparkurs: ADAC will 400 Stellen streichen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.09.2011 13:09 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schlimm offensichtlich ist kein negatives Ergebnis des Tests erwünscht, und der Test ist wohl nur eine Farce, um sagen zu können, man hätte das Konzept wirklich erprobt...na, wer hat wohl diesmal unsere Volksvertreter bestochen...äh sorry, beraten?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: "Reichsbürger" attackiert Polizisten und flieht
Indien: Millionen-Kopfgeld auf Schauspielerin wegen anstößiger Szenen ausgesetzt
Bayern: CSU gegen Feiertag zu Freistaat-Jubiläum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?