01.09.11 11:25 Uhr
 357
 

Ostfriesland: Wirtschaft drängt auf Bau von Offshore-Hafen

Die Wirtschaft in Ostfriesland drängt auf den Bau eines neuen Hafens am Rysumer Nacken. Er soll vor allem dem Umschlag für die Offshore-Industrie dienen. Diese zeigt großes Interesse an der Idee.

In einer gemeinsamen Erklärung fordern Landkreise, Städte, Kammern und Gewerkschaften, sowie Verbände die Landesregierung dazu auf, schnell Mittel für die Infrastruktur am Rysumer Nacken zur Verfügung zu stellen. Das Projekt sei eine historische Chance zur wirtschaftlichen Entwicklung der Region.

Genaue Zahlen dazu, wie teuer das Ganze werden könnte, gibt es noch nicht. Die Rede ist aber von zirka 20 Mio. Euro. Viele Unternehmen wollen investieren, wenn das Projekt in Angriff genommen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kickingcrocodile
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Hafen, Ostfriesland, Offshore
Quelle: www.dvz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland und Tschechien streiten wegen Kindersex
Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.09.2011 11:52 Uhr von Alice_undergrounD
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
die wollen nen offshore-hafen: für 20 millionen euro bauen? ja ne is klar...

wohl eher das 10 fache oder noch mehr xD
Kommentar ansehen
01.09.2011 12:00 Uhr von SNnewsreader
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Falsch wiedergegeben: Die 20 Millionen sind alleine für die ersten Planungen. Also abzüglich Parteispenden und sonstigen Zuwendungen verbleiben wohl 2 Millionen für Architekten und Ingenieure. Dann kommt erst der große Batzen (bestimmt um 300.000.000€), was man ja locker verdoppeln muss, denn es wird immer irgendwelche Verzögerungen geben, die dann teuer bezahlt werden müssen.

Anstatt den Auftrag zum Festpreis zu geben wird doch immer etwas hier geschmiert und da geschmiert um den Steuerzahler zahlen zu lassen. Wer glaubt denn noch die Märchen von Stuttgart21? Der Buhmann wird auch schnell gefunden werden ... nicht etwa die ersichtlichen Fehlplanungen und absichtlichen Fehlberechnungen (SN schrieb ja mehrfach, sondern der unmündige dumme Demonstrant ist dann verantwortlich.

Die Politik ist schon lange unfähig und lässt sich durch Lobbyismus diktieren. Demokratie, gar Basisdemokratie ist doch ein Witz.Warten wir doch einfach mal ab was denn bald geschrieben steht, wie viele Arbeitskräfte dann entlassen werden müssen, die ja eigentlich gar nicht existieren.

So, musste mal gesagt werden ...

[ nachträglich editiert von SNnewsreader ]
Kommentar ansehen
01.09.2011 12:29 Uhr von Aviator2005
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ostfriesland.....???? Hähh...... die wollen doch jetzt in Bremerhaven so einen Offshore Hafen bauen....
http://www.bremerhaven.de/...
oder
http://offshore-windport.de/

... und was ist mit dem Milliardengrab in Wilhelsmhaven?

Dort gibt es bereits einen nigelnagelneuen Hafen.

... und in Büsum, Husum etc.... soll doch auch so etwas kommen.

Achja.... gibts dafür GEld vom Staat? Ja? Dann weiss man ja woher der Wind weht.

Kann mich dem Kommentar von SNnewsreader nur anschließen....

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?