01.09.11 06:17 Uhr
 107
 

Libyen: Komitee gegen Rache soll eingeführt werden

Derzeit herrscht in Libyen das reinste Chaos. Versorgungsgüter sind knapp, die Beschaffungen werden zunehmend schwieriger. Unterdessen wurde inmitten des Chaos ein Volkskomitee von den Rebellen gebildet, das ehemalige Gaddafi-Soldaten vor Rache schützen soll.

Die Behörden sollen die Gefangenen entsprechend bestrafen. Auf Rache und Selbstjustiz gesinnte Personen müssten aufgehalten werden, so ein Mitglied des nationalen Volkskomitees gegen Rache.

Oftmals wurden Soldaten zum Morden gezwungen, wie ein ehemaliger Gaddafi-Soldat sagte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: azru-ino
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Soldat, Libyen, Muammar al-Gaddafi, Rache, Komitee
Quelle: www.20min.ch
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.09.2011 06:35 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ich glaube, dass es in den rebellierenden staaten noch lange nicht zur ruhe kommt, funktionierende demokratische regierungen entsehedn, da sie einfach zu dumm sind, oder besser gesagt nicht reif genug.
Kommentar ansehen
01.09.2011 07:50 Uhr von usambara
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
hinter den Regierungssoldaten wurden gut bezahlte Söldner platziert, die sie an der Desertation hindern sollten.
@analkurt ganz schön arrogant, das hat die Welt auch mal über Deutschland gedacht.
Kommentar ansehen
01.09.2011 08:12 Uhr von KamalaKurt
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
... @usambara .... die beweise dass dem so ist kannst du in afganistan im irak in iran sehen. und wennn du noch nicht einmal abschreiben kannst, dann schreibe in zukunft keine kommentare mehr, weil du mit denen deine dummheit dokumentierst und geht dich mal rasieren.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?