31.08.11 18:25 Uhr
 373
 

Mann versucht Schwester zu erwürgen, nachdem sie seine Spielkonsole versteckte

Der 32-jährige Japaner Tsutomu Takabayashi wurde festgenommen, nachdem er seine Schwester versucht hatte, umzubringen. Der Grund für den Mordversuch: Sie hatte seine Videospielkonsole versteckt, die er verkaufen wollte.

"Ich werde dich töten", soll der Mann gerufen haben, als er seine Schwester würgte. Sie kam mit einigen Halsverletzungen davon.

Welche Videospielkonsole den Streit genau ausgelöst hat, ist nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: David19
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Konsole, Schwester, Mordversuch
Quelle: www.next-gamer.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cancun: Vier Tote wegen Schießerei
Berlin: Angriff mit Messer in Fernbus - Prozessbeginn
Azubis - Zu dumm, zu faul - Bäckerei muss zeitweise schließen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.08.2011 19:24 Uhr von Uschi92
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
ymmd: "Welche Videospielkonsole den Streit genau ausgelöst hat, ist nicht bekannt."

:DD ymmd
Kommentar ansehen
31.08.2011 22:02 Uhr von gmaster
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
also: ich hätte auch so gehandelt, zumindest wenn Sie meine kleine Schwester wäre :D
Konsole verstecken, tss ich lese wohl nicht richtig...

[ nachträglich editiert von gmaster ]
Kommentar ansehen
31.08.2011 22:44 Uhr von Sonny61
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ach ja die Süchtigen wieder. Blos gut das es keiner freiwillig zugibt!

[ nachträglich editiert von Sonny61 ]
Kommentar ansehen
01.09.2011 05:05 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
....@gmaster, für dich wird es höchste zeit dass du iin die klappsmühle kommst. auch wenn man dies ironisch meint, äussert sich man nicht seine schwester umzubringen.

@uschi92 was bedeuted :DD ymmd?

@autor, ist doch klar definiert um welche videosielkonsole es sich handelt. um seine eigene.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cancun: Vier Tote wegen Schießerei
Begnadigung durch Barack Obama: Whistleblowerin Chelsea Manning kommt frei
Berlin: Angriff mit Messer in Fernbus - Prozessbeginn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?