31.08.11 13:49 Uhr
 191
 

Berlin: Auto landet nach Pärchen-Streit in der Fensterfront eines Hauses

Der Streit eines Pärchens im Auto führte dazu, dass im Berliner Stadtteil Friedrichshain-Kreuzberg ein Fahrzeug in der Fensterfront eines Hauses landete.

Laut Polizei hat im Verlauf der Auseinandersetzung einer der beiden Streithähne bei voller Fahrt mehrfach die Handbremse gezogen, wodurch das Auto außer Kontrolle geriet. Nachdem es einen Poller und einen Fahnenmast gestreift hatte, kam das Auto schließlich in der Fensterfront zum Stehen.

Das Pärchen hatte Glück im Unglück: Beide wurden nur leicht verletzt. Der Wagen allerdings erlitt einen Totalschaden. Wer gefahren war, stand zunächst nicht fest.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kickingcrocodile
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Unfall, Streit, Fenster, Pärchen
Quelle: www.inforand.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"
Texas/USA: Acht mutmaßlich illegale Einwanderer tot in Lastwagen entdeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.08.2011 13:54 Uhr von Jaecko
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der Beifahrer wäre bei mir schon beim ersten Mal dran rumfummeln rausgeflogen.
Post wg. §315b StGB würde folgen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?