31.08.11 12:55 Uhr
 529
 

Nordrhein-Westfalen: Dortmund ist Hochburg der Neonazis

Im Ruhrgebiet hat sich in den vergangenen Jahren eine beachtliche Neonazi-Szene entwickelt, der jährlich bis zu 5.000 Straftaten zur Last gelegt werden. Hochburg der Skinheads und Neonazis ist die Stadt Dortmund.

Offenbar haben die Behörden jahrelang die Augen davor verschlossen. "Gerade in Dortmund haben wir uns oft gewundert, wie es sein kann, dass wir solche Dinge tun, wie körperliche Angriffe auf Antifaschisten, ohne dass es Konsequenzen gegeben hat", erklärte ein Aussteiger gegenüber dem WDR.

Polizei, Stadtverwaltung und Staatsanwaltschaft bestreiten dies mit dem Hinweis, dass Ermittlungen gegen die rechte Szene "eben aufwendig und langwierig" seien. Unterdessen wird die Lage immer brenzliger. Der Verfassungsschutz des Landes hat bereits vor zunehmender Gewaltbereitschaft gewarnt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kickingcrocodile
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Nordrhein-Westfalen, Dortmund, Gewalt, Neonazi
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.08.2011 13:07 Uhr von grandmasterchef
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Dortmund Nordstadt soll trotzdem noch ein ziemlich heisses Pflaster sein. Ne Ex von mir meinte mal, dass sie da nich alleine durchgänge.

Wenn sich die Neonazis und die bmw fahrendenen proleten mal gegenseitig verprügeln würden....


Aber nee... -die einen kloppen ubahnfahrer zsamm, und die anderen wen an der bushaltestelle, bloß weil er ne dunkle hautfarbe hat. idioten. beide gruppierungen!
Kommentar ansehen
31.08.2011 13:38 Uhr von groteesk
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
an alle die das nicht beunruhigend finden http://fc04.deviantart.net/...
Kommentar ansehen
31.08.2011 13:40 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+19 | -8
 
ANZEIGEN
@corte: mein Minus hast du.

Nicht weil ich mit irgendeiner Gruppe sympathisiere, sondern weil dein Kommentar, aus meiner Sicht dumm und kindlich ist...
Kommentar ansehen
31.08.2011 14:17 Uhr von euli
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
man munkelt das shortnews auch eine hochburg von rechts einzuordnenden proleten ist, man lese nur jedesmal die kommentare wenn irgendwem irgendwie irgendwo was passiert ist :)

ich in übrigens neutral, mir doch egal wat die welt macht solange ich machen kann was ich will
Kommentar ansehen
31.08.2011 18:53 Uhr von ElChefo
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Also Dortmund ist auch eine Hochburg der AntiFa. Wo ist dazu die News?
...Dortmund ist auch eine Hochburg des Strassenstrichs - naja, demnächst dann die Hochburg der Heim-Prostitution. Wir haben hier auch einen Schwerpunkt der OK aus Bulgarien und Rumänien.
...aber ist es deswegen hier "brenzlig"? I beg to differ. Wir sind hier in der Stadt halt multikulturell, man kann sich aussuchen, von welcher sozialen Randgruppe man sich verprügeln lassen will. Andererseits - Übergriffe stellen immer noch die Ausnahme dar.


@cortexiphan
...ein "minus", weil du ja dazu förmlich aufforderst. Quasi "einfach so". Warum? Weil ichs kann.
Kommentar ansehen
01.09.2011 09:39 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wird Zeit, dass die Schule wieder anfängt... :/: "Wer das liest ist doof..."

*augenrollend weiter Kaffee trinken werde*
Kommentar ansehen
05.09.2011 13:24 Uhr von skipjack
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wenn sie nicht gestorben sind: dann glauben sie es noch heute...

Dortmund hat leider ganz andere Probleme...
-Wenn ranghohe Politiker die Nordstadt besichtigen wollen, es sich aber zu Fuß, trotz Begleitung von MIB`s und Genossen, nicht trauen, erscheint das schon seltsam...

Wer mir hier mit Rechts kommt, kein Problem. Ich bin kein Rechter und werde auch keiner...

Die Randale am Wochenende ging von linken und Autonomen aus, obwohl es eine angebliche Neonazi Demo war...

Aber wer`s nicht glaubt: Dortmund bei Dunkelheit und bei Nacht wird euch schnell erklären, was hier Fakt ist.

-Mein Tipp an die, die nicht aus Dortmund kommen:
Verschwendet eure Blicke nicht nur für vermeidliche Glatzen, achtet lieber auf das "Umfeld" und berichtet was ihr "erlebt" habt...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?