31.08.11 08:24 Uhr
 1.149
 

Kubanischer Künstler macht Penisse zum wichtigsten Thema seines Werks

Der kubanische Maler Alejandro Galindo, der bereits seit vielen Jahren im Exil lebt und vorwiegend in Spanien und USA arbeitet, hat sich in seinem Werk einem ungewöhnlichen Thema verschrieben.

In seinen Ölgemälden geht es ausschließlich um Penisse in allen Größen und Ausführungen: Von einem männlichen Geschlechtsorgan der als Leuchtturm "getarnt" ist, bis zu literarischen Meisterwerken, die von Galindo neu definiert werden, ist alles dabei.

Die Bilder von Galindo kann man im Rahmen der Ausstellung mit dem Titel "Whimsical Fantasies", die derzeit in "World Erotic Art Museum" in Florida, USA läuft, besichtigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: irving
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kunst, Künstler, Penis, Thema
Quelle: blogs.miaminewtimes.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt
Comics: U.S.Avengers sollen ein neues schwules Pärchen erhalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.08.2011 08:38 Uhr von Jaecko
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
omg mal schaun bis hier der erste Lachschonianer auftaucht bzw. ein Screenshot dieser News bei denen...
Dann heissts wieder "Pensi"...
Kommentar ansehen
31.08.2011 11:40 Uhr von SoN-GoZu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lololol: Pensi!!!!einself
Kommentar ansehen
31.08.2011 12:38 Uhr von Götterspötter
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
und ???? sowas gibt es jedem Schule - + Bahnhofsklo zu bewundern
was ist daran revolutionär :D

*lach
Kommentar ansehen
31.08.2011 17:04 Uhr von berndole
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm. ich hab den verdacht das der künstler nen ganz kleinen in der hose hat, oder warum hat man sonst solche komplexe?
Kommentar ansehen
31.08.2011 23:41 Uhr von mitTH_RAW_Nuruodo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ berndole: Könnte auch ein ziemlich eindeutiges Zeichen für latente Homosexualität sein. Oder der Künstler ist noch ziemlich unreif und in seiner Pubertät. Andererseits hat das mit den Penissen vieleicht auch gar keine bedeutung, sondern der "Künstler" dachte sich vieleicht einfach nur "Sex Sells"

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?