31.08.11 06:58 Uhr
 782
 

Köln: Taxifahrer verhindert Entführung einer 24-Jährigen

Eine junge Frau war am Montag kurz vor Mitternacht auf der Fuldaer Straße in Köln unterwegs, als plötzlich ein schwarzes Auto neben ihr hielt. Einer der beiden Insassen wollte von der 24-Jährigen eine Wegbeschreibung.

Als sie gebeten wurde doch in das Coupé einzusteigen, lehnte die Frau ab. Da sprang einer der Männer aus dem Wagen und versuchte die Frau mit Gewalt in das Fahrzeug zu drängen. Die Frau schrie laut um Hilfe, als ein 47-Jähriger mit seinem Taxi am Tatort vorbeifuhr.

Der Taxifahrer stoppte sofort seinen Wagen. Er und seine drei Fahrgäste sprachen die beiden Männer an, die die Frau bedrängten. Diese flohen daraufhin. Wie sich später herausstellte, hatten die beiden Täter möglicherweise schon am Samstag versucht eine 28-Jährige ins Auto zu zerren, was aber misslang.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Entführung, Taxifahrer, Zivilcourage
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)
New York: Explosion erschüttert Manhattan - Eine Person wurde festgenommen
Argentinien: Paar hat in Auto bei 110 Stundenkilometer Sex

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.08.2011 08:41 Uhr von daiakuma
 
+26 | -5
 
ANZEIGEN
Natürlich wissen wir alle: welcher randgruppe die insassen des schwarzen autos entspringen... Ist nun mal Tatsache!


...Und jedes einzelne Minus unterstreicht mein Argument ;)
Kommentar ansehen
31.08.2011 09:10 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+29 | -0
 
ANZEIGEN
Schön, dass nicht nur der Fahrer, sondern auch: seine Gäste eingegriffen haben.

Danke!
Kommentar ansehen
31.08.2011 09:55 Uhr von RainerKoeln
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
super! mir kölner halten zusammen!
Kommentar ansehen
31.08.2011 09:56 Uhr von stitch
 
+5 | -11
 
ANZEIGEN
@daiakuma: Wir wissen aber nicht, welcher Randgruppe die Insassen des Taxis (vor allem der Fahrer) entspringen. Und zumindest beim Taxi-Fahrer gehe ich davon aus, daß es die gleiche ist.
Kommentar ansehen
31.08.2011 10:24 Uhr von KamalaKurt
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
@sticht, kannst du noch klar denken? ein wirklicher held auf die stufe der verbrecher zu stellen. der begibt sich für andere in gefahr, was du ja nie tun würdest.
Kommentar ansehen
31.08.2011 10:35 Uhr von stitch
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Kurt: Erstens: Womit habe ich den Taxifahrer auf die gleiche Stufe wie die Verbrecher gestellt?
Ich habe lediglich gesagt, daß ich vermute, daß der Taxifahrer ebenfalls der gleichen Randgruppe (Deutscher mit Migrationshintergrund) angehört, was bei kölner Taxifahrern eher die Regel als die Ausnahme ist. In meinem post war keinerlei Werturteil...

Zweitens: Woher willst du wissen, daß ich das nie tun würde?

Ich glaube, du kannst nicht klar denken...

[ nachträglich editiert von stitch ]
Kommentar ansehen
31.08.2011 10:40 Uhr von omar
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@daiakuma + @KamalKurt: Also ich war sowohl in Köln als auch in anderen deutschen Großstädte.
Tatsache ist, das es da sehr viele südländische Taxifahrer gibt.
Zivilcourage ist hier auch nichts neues.
Daher möchte ich mir Pauschalisierungen und Diskriminierung verbitten.
Kommentar ansehen
31.08.2011 11:42 Uhr von Jolly.Roger
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
andere Quelle: http://www.ksta.de/...

"Die beiden südländisch wirkenden Täter werden wie folgt beschrieben: Der Beifahrer ist etwa 1,80 Meter groß, etwa 30 Jahre alt und von muskulöser Statur. Er hat einen Kinnbart. Am Sonntagabend trug er ein schwarz-weiß gestreiftes T-Shirt, in der Nacht darauf ein schwarzes T-Shirt. Der am Steuer sitzende Komplize hat schulterlange, schwarze Haare und einen Dreitagebart; bei dem Entführungsversuch in Höhenberg trug er eine schwarze Lederjacke und Jeans. Hinweise nimmt die Polizei unter 0221/229-0 entgegen."
Kommentar ansehen
31.08.2011 14:11 Uhr von Oberhenne1980
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
5 Zeugen: Und keiner merkt sich das Nummernschild?!

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?