30.08.11 22:21 Uhr
 935
 

Bremen - SEK verhaftet Hells Angels Anführer

Das SEK aus Bremen konnte einen Anführer der Rocker-Gang Hells Angels festnehmen. Gegen den 40-Jährigen lag ein Haftbefehl wegen schwerer räuberischer Erpressung vor.

Der Verdächtige wurde widerstandslos in der Bremer Innenstadt festgenommen. Nun sitzt er in einer Justizvollzugsanstalt.

Im Frühjahr wurde in Bremen der Rocker-Club Mongols verboten, nachdem es immer wieder zu Auseinandersetzungen zwischen Rocker-Gangs kam.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bensemilia
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bremen, Hells Angels, SEK, Anführer
Quelle: www.mopo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erkrath: Libanesische Großfamilien und Hells Angels prügeln sich um Parkplatz
Hat Volks-Rock’n’Roller Andreas Gabalier Hells Angels als Security?
Aachen/Hells Angels: Freispruch trotz Kopfschuss

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.08.2011 23:08 Uhr von x5c0d3
 
+13 | -8
 
ANZEIGEN
Armer franz.g: Vor lauter Angst konntest Du nicht einmal einen gescheiten Deutschkurs besuchen. Ich leide mit Dir.
Kommentar ansehen
31.08.2011 00:16 Uhr von kingoftf
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
na wenigsten: haben sie ihn nicht gleich erschossen wie neulich den setter
Kommentar ansehen
31.08.2011 00:33 Uhr von wampieman
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
fritnite: du pauschalisierst.
kenn genügend "rocker"- oder "biker"typen, die allesamt schwerstens in ordnung sind. bei uns in der nähe gibts auch n engels chapter, haben aber noch nie (!) probleme jedweder art gemacht, oder sind sonst auffällig geworden. mag dran liegen, dass wir auf dem land leben, ist aber im endeffekt wurscht, weil mich deine ach zu allgemeine aussage nervt, dass alle biker/engels/bandidos/mongols/whatever in den knast gehören, weil die ja doch alle irgendwie dreck am stecken haben; obwohl solche menschen halt einfach nur nicht unbedingt nach gängigen sozialen normen leben/leben wollen. nicht jeder der brutal gefährlich aussieht und mit kutte rumrennt ist auch ein gangster.
und doch, solche typen treffen sich des öfteren, bzw bei uns eigentlich NUR um "mal einen zu trinken oder mit ihren bikes zu fahren".
amen

post scriptum: bin, um gottes willen, selber kein biker oder rocker, hab aber viele gute freunde in dieser, sagen wir "szene", weshalb ich mir durchaus ein urteil darüber bilden kann, wie s bei uns in der gegend so zugeht. weiß ja nich obs bei dir auch so is
Kommentar ansehen
31.08.2011 01:27 Uhr von NilsGH
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Muss wampieman Recht geben. Habe mit diesen Leuten auhc noch nie Stress gehabt. Die pöbeln wenigstens nicht rum, selbst wenn sie einen zubiel getrunken haben.

Wenn die mal jemanden verdreschen, dann einen aus der gleichen Szene.

Im Gegenteil: Wurde nicht im Nachhhinein bekannt, dass ein Rocker schlimmeres verhindert hatte bei einer dieser U-Bahn-Schlägereien? Mit denen will man sich eben auch nicht anlegen.

Sicherlich haben viele von diesen Jungs was auf dem Kerbholz. Das macht sie aber noch nicht unbedingt zu schlechten Menschen. Nicht alle Hells Angels o. ä. sind gleich Drogendealer oder Zuhälter ... Bei denen gilt eben immer noch, dass man auch mal für den Kammeraden den Kopf hinhält. Da kann man auch mal von der Justiz einen drauf bekommen, ohne dass man ein Schwerverbrecher ist.
Kommentar ansehen
31.08.2011 04:01 Uhr von KamalaKurt
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
warum haben die rocker gangs einen schlecdhten ruf? weil sehr viel mehr über kriminelle vergehen, als über gute taten berichtet wird. die ausgefallene kleidung und das robuste auftreten bei ihren treffen trägt auch dazu bei.
Kommentar ansehen
31.08.2011 16:28 Uhr von Mika_lxxvii
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@fritnite: dann hoff ich mal für dich, dass du nie einem Biker der LawEnforcment Clubs begegnest, sonst könnte dein Weltbild zusammen brechen

in Berlin heißen die übrigens BlueTempelKnights und sind allesamt Polizeibeamte und die sehen in ihrer Freizeit genauso aus wie Angels/Bandidos/whatever

aber alle Biker sind ja kriminell...
Kommentar ansehen
01.09.2011 13:33 Uhr von funfun20
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Solche Rockergruppierungen egal wie sie heißen, sind nichts anderes als kriminelle Vereinigungen.

Die gehören verboten. Wer was anderes glaubt ist ziemlich blauäugig oder einfach nur naiv. Auch wenn sie meinen nach außen hin auf "nett" zu tun.

Lächerlich....
Kommentar ansehen
01.09.2011 16:56 Uhr von Mika_lxxvii
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@funfun20: hast du meinen Beitrag überhaupt gelesen?

du schreibst alle Rockergruppierungen sind kriminell, was ist dann aber in deinem Weltbild mit den LawEnforcment Clubs die sich ausschließlich aus Beamten des Staates zusammensetzen, also Polizei, Feuerwehr u.s.w.

was ist mit den Lady Klubs die ausschließlich aus Frauen bestehen?

was ist mit den Familienklubs wo auch Kinder und Jugendliche Mitglieder sind

alle kriminell nur weil sie einer Freizeitbeschäftigung nachgehen?

gut dann behaupte ich jetzt mal alle Fussballschiris in Deutschland sind bestechlich und pfeifen eh nur für den von dem sie das meiste Geld kriegen, gab ja schließlich da auch genug Skandale in der Richtung

außerdem sind dann nach deiner Vorstellung auch alle Katholischen Priester per se pädophil, die werden bestimmt in der Ausbildung extra dazu gemacht, sind ja schließlich auch genug Fälle aufgetaucht die das belegen


soll ich noch mehr solcher Vorwürfe auftischen? sag mal zu welcher Szene oder Gruppierung du gehörst, da gibts bestimmt auch ein Klischee, was alle glauben auf dich aber grade nicht zutrifft

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erkrath: Libanesische Großfamilien und Hells Angels prügeln sich um Parkplatz
Hat Volks-Rock’n’Roller Andreas Gabalier Hells Angels als Security?
Aachen/Hells Angels: Freispruch trotz Kopfschuss


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?