30.08.11 21:15 Uhr
 429
 

Bremen: Polizei zieht eine Ladung Gammeldöner aus dem Verkehr

Polizisten in Bremen ist ein Kleintransportfahrer aufgefallen, der am Steuer telefonierte. Beim näheren Betrachten stellten die Beamten eine Überladung des Wagens fest.

Anschließend wurde der Laderaum des Wagens kontrolliert, wo die Beamten nicht mehr zum Verzehr geeigneten Döner und anderes Fleisch entdeckten.

Im Großmarkt wurde dann das Gewicht des Wagens überprüft, wo dann eindeutig eine Überladung festgestellt wurde. Zudem musste das Fleisch entsorgt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: azru-ino
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Bremen, Verkehr, Ladung
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amstetten: Haus von Inzesttäter Josef F. soll für Wohnungen genutzt werden
Nach Freiburg-Mord: "Die Vertreter der Willkommenskultur schweigen"
Finnland: Politikerin und Journalistinnen auf offener Straße erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.08.2011 21:20 Uhr von poseidon17
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
LOL: Für alle mit Humor, hier ist der entsprechende Polizeibericht dazu:

"Die Bremer Polizei verhinderte am Freitagabend eine genüssliche Zusammenkunft zwischen 80 Kilogramm Döner und dem Verbraucher. Grund waren diverse Verkehrsverstöße und die lieblose Haltung des Fleisches.

[...]

Gegen Halter und Fahrer des Kleintransporters wurden unromantische Ordnungswidrigkeitenanzeigen gefertigt."

http://www.presseportal.de/...

Bei Interesse anklicken.

:D

[ nachträglich editiert von poseidon17 ]
Kommentar ansehen
30.08.2011 21:31 Uhr von BoscoBender
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Dankeschön!!!!!!!!! Digger das ist ja der Hammer schreibe den gleich mal eine Mail.
Das ist sehr geil das muss ins Fernseh.

[ nachträglich editiert von BoscoBender ]
Kommentar ansehen
30.08.2011 21:37 Uhr von Borey
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Nicht mehr zum Verzehr geeigneten Döner oder das Fleisch?
Wer lässt sich denn einen kompletten Döner in seine Dönerbude liefern?
Oder heißt das Fleisch alleine schön Döner? :-$
Kommentar ansehen
30.08.2011 21:53 Uhr von BoscoBender
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Google?!?
Kommentar ansehen
30.08.2011 22:09 Uhr von Kati_Lysator
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
ist das überhaupt gut für das fleisch , wenn es frühs dran gehangen wird und sich dann den ganzen tag dreht. das wird doch nicht durchgegart, sondern drinnen das wird erst mal nur warm. können da sich nicht die bakterien schön verbreiten? die werden zwar dann abgetötet (glaub ich), wenns fleisch so weit runtergeschnitten wurde, aber die frage stehl ich mir immer mal, wenns abends doch mal nen döner gibt.
Kommentar ansehen
31.08.2011 04:28 Uhr von K-rad
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Wo bitte ist da der Gammeldöner ? Quelle :
"
Da die Temperaturen des Fleisches außerhalb der Grenzwerte waren, ordnete ein hinzugerufener Lebensmittelkontrolleur das Ableben der Ware an. Unter seiner Aufsicht fanden die Dönerspieße in der Müllverbrennungsanlage Findorff ein jähes Ende.
"
Das Fleisch musste vernichtet werden weil die Kühlkette offensichtlich unterbrochen war. Das heisst aber noch lange nicht daß das Fleisch nicht mehr geniessbar war. Von Gammelfleisch kann man da wohl kaum reden. So ein Spiess ist schliesslich Tiefgefroren und hat eine Temperatur von -18 bis -24 Grad wenn er in den Auslieferwagen kommt.
Kommentar ansehen
31.08.2011 06:06 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
wenn schon, dann denn schon. wollte mir gerade einen döner kaufen, aber ich lasse das besser bleiben.