30.08.11 19:09 Uhr
 132
 

Donald Tusk: Libyen-Krieg soll am Donnerstag für beendet erklärt sein

Polens Ministerpräsident Donald Tusk möchte, dass am ersten September auf der internationalen Konferenz in Paris der Krieg in Libyen für beendet erklärt wird.

EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso hat sich dafür ausgesprochen, dass die EU Libyen beim Wiederaufbau des Landes behilflich sein wird.

In Paris wird am Donnerstag über die politische Zukunft von Libyen beraten. Donald Tusk und Angela Merkel werden dort ebenfalls zu Gast sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: wwewrestling
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Krieg, Angela Merkel, Libyen, Donald Tusk
Quelle: www.otz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Altkanzler Gerhard Schröder kritisiert Angela Merkel: Sorgt für Wählerverdruss
Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt
Angela Merkel: "Eine Situation wie im Sommer 2015 darf sich nicht wiederholen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.08.2011 03:38 Uhr von Volksfreund
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Jetzt muss: nur noch Donald Duck zum NATO-Chef erklärt werden.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Altkanzler Gerhard Schröder kritisiert Angela Merkel: Sorgt für Wählerverdruss
Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt
Angela Merkel: "Eine Situation wie im Sommer 2015 darf sich nicht wiederholen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?