30.08.11 17:27 Uhr
 448
 

Schlagersänger Wolfgang Petry feiert angeblich ein Comeback

Der Schlagersänger Wolfgang Petry, der sich vor fünf Jahren in den Ruhestand verabschiedete, arbeitet angeblich an seinem Comeback. Das habe sein Sohn Achim Petry (37) der "Neuen Post" verraten, meldet das Blatt.

Vater und Sohn arbeiten demnach an einem gemeinsamen Album.

Allerdings würden die Fans einen anderen Wolfgang Petry wiedersehen, als ihnen in Erinnerung ist. "Man erkennt ihn gar nicht wieder", wird sein Sohn zitiert. "Er ist drahtig - und die Mähne ist ab. Er hat graue, kurze Haare."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kickingcrocodile
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Musik, Comeback, Schlagersänger, Wolfgang Petry
Quelle: www.presseportal.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.08.2011 18:57 Uhr von sammy90
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
NEEEEEIIIIIIIIIIIIINNN!!!!!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
30.08.2011 19:04 Uhr von DJGeorg
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@sammy90: ich würde es anders ausdrücken:
GOTT BESCHÜTZE UNS VOR DEM WAHNSINN :)

das ist natürlich nur meine Meinung, ich respektiere auch die Meinung von anderen Personen
Kommentar ansehen
01.09.2011 11:36 Uhr von NilsGH
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn Wolles "Wolle" runter ist dann kann er das mit dem Comeback auch gleich sein lassen. Ernsthaft, ich bin kein Schlagerfan, aber dieser Mann bzw. das, was er mit seiner Art, seinem Aussehen und seinen Liedern verkörpert hat, ist einfach Kult in Deutschland.

Wenn er jetzt als Petri 2.0 wieder kommen sollte, wird das wohl viele seiner Fans vergraulen. Sie wollen "ihren" Wolfgang Petri, so wie er schon immer war. Nicht mehr und nicht weniger.
Kommentar ansehen
03.09.2011 18:40 Uhr von sulospace
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...das kann: ja wohl nicht wahr sein...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?