30.08.11 17:30 Uhr
 176
 

Fisker Karma im Test

Fans alternativer Autos ist der Fisker Karma des dänischen Designers Henrik Fisker sicher unbekannt. Wie der Opel Ampera baut das Modell auf einen Range Extender.

Allerdings ist der Fisker Karma als edle Sportlimousine ausgelegt und soll vor allem Komfort bieten. Immerhin reicht der Antrieb rein elektrisch für bis zu 80 Kilometer, dank Verbrennungsmotor für weitere 400 Kilometer.

Das US-Magazin "Road & Track" hat sich nun einmal die Serienversion Fisker Karma EVer zur Brust genommen und ein Video vom Test aufgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DP79
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Video, Test, Karma, Fisker Karma
Quelle: www.green-motors.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.08.2011 17:30 Uhr von DP79
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Also, egal ob jetzt Fan oder Nicht-Fan vom Thema alternative Antriebe, der Fisker Karma ist schon ein geiles Gefährt. Probefahren würde ich den Wagen echt gern mal, Schneid jedenfalls hat die Karre...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?