30.08.11 16:20 Uhr
 8.216
 

Megaprojekt: USA und Russland wollen sich mit Tunnel verbinden

Zwischen dem östlichsten Punkt Asiens und dem äußersten Westen der USA soll ein gigantischer Tunnel von 104 Kilometern Länge entstehen. Die USA und Russland wollen so unterhalb der Beringsstraße eine Eisenbahnverbindung zwischen beiden Nationen entstehen lassen.

Nachdem beide Länder ihre Schienenanbindungen fertig gestellt haben, soll es im Jahre 2030 noch 15 Jahre lang dauern, bis das 70 Milliarden teure Projekt fertig gestellt ist.

Bereits vor 100 Jahren gab es Pläne zum Bau einer Eisenbahnverbindung zwischen Amerika und Russland. Der Tunnel soll einen weltweiten Gütertransport von drei Prozent leisten und den Personenverkehr von London über Russland bis nach New York ermöglichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Russland, Bau, Tunnel
Quelle: www.kleinezeitung.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltmeister: Deutschland liebt Kindersex,..
Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.08.2011 16:46 Uhr von shainibraini
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
ookay ist die behringsee nicht eine der wildesten und gefährlichsten gewässer der welt?

mal schauen, was daraus wird...
Kommentar ansehen
30.08.2011 16:47 Uhr von gravity86
 
+41 | -1
 
ANZEIGEN
"soll es im Jahre 2030 noch 15 Jahre lang dauern"

Wie soll denn das Jahr 2030 so enorm gestreckt werden, dass 15 Jahre hinein passen? ^^
Kommentar ansehen
30.08.2011 16:59 Uhr von Jaegg
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
bis 2030 wird wohl noch geplant, wie man das bewerkstelligen will :D

btw: wie tief ist die beringsee eigntl? ^^
Kommentar ansehen
30.08.2011 17:27 Uhr von jetjones
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
Vorschlag 1:
Man könnte einfach 3.000.000 Tonnen Zement in Wasser kippen, kurz warten, und man hat ne tolle Straße.

Vorschlag 2:
Ein riesiges Seil wird auf beiden Kontinenten befestigt. Nun noch auf beiden Seiten kräftig ziehen und der Tunnel ist überflüssig.

Weitere realistische Vorschläge? ^^
Kommentar ansehen
30.08.2011 17:37 Uhr von ProHunter
 
+39 | -2
 
ANZEIGEN
n Katapult: :D
Kommentar ansehen
30.08.2011 17:44 Uhr von Sopha
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
na dann gute Nacht :D: "und den Personenverkehr von London über Russland bis nach New York ermöglichen. "

Richtig, wenn ich von London nach New York will, fahr ich erstmal 3 1/2 Tage mit der Bahn, statt 6 Std. Flugzeit. Ich meine, wenn ich von Hamburg nach Kiel fahr, fahr ich auch über München.
Kommentar ansehen
30.08.2011 17:46 Uhr von no-smint
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Eine fliegende Brücke aufgehängt an Satelliten in einem stationären Orbit!

@ProHunter: Wie in Secret of Mana :D ! Aber nur am Anfang, und nach 2040 reitet man auf Lufti :D
Kommentar ansehen
30.08.2011 17:58 Uhr von Chuzpe87
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
USA Russland: Und dann? Heimlich kleine Atomraketen durch die Schleuse jagen, damit die anderen Länder nicht beteiligt werden?
Kommentar ansehen
30.08.2011 18:16 Uhr von Norman-86
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Gibt genug Arbeitslose den dauert der bau nur halb so lang :D

"Weitere realistische Vorschläge? ^^ "
Vorschlag 3: Wasser ablassen.. ^^
Kommentar ansehen
30.08.2011 18:17 Uhr von c3rlsts
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
"das 70 Milliarden teure Projekt": Um mal meine Grundschullehrerin zu zitieren:
"70 Milliarden von was? Gummibärchen? ´Ferdefüsse´? Weihnachtsmänner?"
Kommentar ansehen
30.08.2011 18:24 Uhr von Praggy
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@sopha: 3 1/2 tage ? die transsibirische ist 6 tage unterwegs. da ist es unrealistisch, dass du in 3,5 tagen von london nach new york kommst :-)

"Jeden zweiten Tag verlässt der „Zug Nr. 2“ (Rossija) den Jaroslawler Bahnhof in Moskau, um gut sechs Tage später nach 9288 km Wladiwostok am Japanischen Meer zu erreichen."

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
30.08.2011 19:43 Uhr von rLoBi
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
wow: das projekt klingt echt heftig. ist ne herausforderung. also pack mers :D
Kommentar ansehen
30.08.2011 20:06 Uhr von Akaste
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@Bleissy: Die Deutschen natürlich
Kommentar ansehen
30.08.2011 20:08 Uhr von face
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Vorschlag 4: absaugen ich sag nur absaugen.. ein Rohr mit 3km Durchmesser und
480 Meter Wandstärke bis ins Weltall schieben und
das Vakuum vom Weltall saugt das Wasser der Beringsee
ab. Dann eindach eine ordentliche Autobahn bauen und fertig.
Kommentar ansehen
30.08.2011 20:15 Uhr von Akaste
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Vorschlag 5: Ruft doch einfach bei Aperture Science an, die haben schon die Lösung.^^
Kommentar ansehen
30.08.2011 20:15 Uhr von dragon08
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht mal Utopisch 100-104 Km Länge ist machbar .


.
Kommentar ansehen
30.08.2011 20:15 Uhr von Cansan
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Sopha: Ich musste grade unweigerlich an Stoiber denken (-:
Kommentar ansehen
30.08.2011 21:02 Uhr von psycoman
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Praggy: "3 1/2 tage ? die transsibirische ist 6 tage unterwegs. da ist es unrealistisch, dass du in 3,5 tagen von london nach new york kommst :-)"

Ist doch kein Problem. Die TransSib wird bis 2030 auf TransRapid umgerüstet und kachelt dann mit 500km/h über die Strecke. Dann bist du schnell da. :-)
Kommentar ansehen
30.08.2011 21:35 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Es gibt doch viele Pläne, auch Brücken auf Pfeilern oder Brücken die an Satelliten hänge.

Allein wegen solchen Fantasterein lese ich die PM, denn der Esoterikscheiss geht mir immer mehr auf die Eier.
Kommentar ansehen
30.08.2011 22:22 Uhr von Sopha
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
praggy: ich weiß, hab sogar überlegt ob ich noch ne woche draufhau, habs aber gelassen... zum glück, psycoman YMMD
Kommentar ansehen
30.08.2011 23:04 Uhr von psycoman
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Dracul, @Sopha: @Dracul,
ja früher, wo ja alles besser war :-), konnte man die PM noch gut lesen für Nachrichten aus Wissenschaft und Technik, die auch für Leien verständlich waren.

Heute beschäftigen die sich doch nur noch mit Esotherik, Aliens und Verschwörungen.

@Sopha
Bitte, bitte!

@News.
Auf jedenfall mag ich die Idee. gibt doch auf jeden Fall Arbeitsplätze. Ob man so eine Verbindung benötigt weiß ich nciht.
Kommentar ansehen
31.08.2011 01:10 Uhr von Misuke
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
bin mal gespannt wer: als erstes den Tunnel ( sollte er jemals fertig werden ) sprengt ...
die modernisierten Al Quaida oder die Tschetschenen
Kommentar ansehen
31.08.2011 03:44 Uhr von fakusaman
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
HAJODELE: Das heisst wenn es bis dahin die USA noch gibt.....Sie ist doch soooo pleite...das arme Ländele.....
Kommentar ansehen
31.08.2011 08:56 Uhr von MacGT
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dragon08: Das ist immerhin doppelt so lange wie der momentan längste Tunnel, so einfach wird das wohl nicht werden...
Kommentar ansehen
31.08.2011 10:09 Uhr von XaLox
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Gucken die USA nicht schon längst durch die röhre?...

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Inzest: Deutscher fickt die eigene Mutter - Ihr stöhnen reizte ihn,.
Inzest: Deutscher wurde wuschig, als ihn seine Tochter streichelte
Bushido ist kein King


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?