30.08.11 12:11 Uhr
 204
 

Rache für Raubüberfall: Ex-NBA-Spieler steht unter Mordverdacht

Der ehemalige NBA-Spieler Javaris Crittenton steht im Verdacht eine Frau ermordet zu haben. Am Flughafen in Orange County, im Süden Kaliforniens, nahm die Bundespolizei FBI den 23-Jährigen fest. Er leistete keine Gegenwehr. "Er wollte sich selbst anzuzeigen", so sein Anwalt.

Das berichteten auch andere Medien schon vor seiner Festnahme. Die Behörden werfen Crittenton vor, aus Versehen ein Frau angeschossen zu haben, die im Krankenhaus ihren Verletzungen erlag. Dazu sei es gekommen, weil er sich für einen Raubüberfall im Frühjahr dieses Jahres rächen wollte.

Der Basketballspieler ist schon einmal wegen Waffenbesitz aufgefallen: Er bedrohte in der Kabine einen Mitspieler wegen Wettschulden. Damals wurde er für 38 Spiele gesperrt und es wurde eine Bewährungsstrafe verhängt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rgh23
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Spieler, NBA, Profi, Rache, Raubüberfall, Mordverdacht
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helmut Kohl bekommt von Ghostwriter eine Million Euro Schadensersatz
Wien: Rezeptionist missbrauchte schlafenden Hotelgast sexuell
München: Frau schubst Mann vor U-Bahn, Zug kann gerade noch bremsen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen AfD: Neue Regel bei der Wahl des Alterspräsidenten
Führer der US-Koalitionstreitkräfte: Russen beliefern Taliban mit Waffen
BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?