30.08.11 12:02 Uhr
 195
 

Will Samsung das bei HP ausgemusterte webOS kaufen?

Gerüchten zufolge will der Elektronik-Konzern Samsung das beim Konkurrenten ausgemusterte Betriebssystem webOS kaufen.

Dadurch könnte der Konzern gegenüber Google und Apple auf lange Frist konkurrenzfähig bleiben und zudem auch Rechtsstreitigkeiten mit den Konkurrenten aus dem Weg gehen, ohne erst ein eigenes Betriebssystem entwickeln zu müssen.

Allerdings wurde zu diesem Gerücht weder von HP noch von Samsung ein Kommentar abgegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Samsung, Betriebssystem, HP, Rechtsstreit, webOS
Quelle: de.engadget.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Kanzler fordert von Facebook Offenlegung des Algorithmus
Nur sehr wenige Deutsche benutzen E-Mail-Verschlüsselungen
"Guardian" leakt Löschregeln von Facebook

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.08.2011 12:17 Uhr von PapaSchlumpf_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich dachte, HP sei gerade wegen der nicht vorhandenen Zukunftsfähigkeit von WebOS aus dem Markt ausgestiegen...

Samsung müsste demnach viel in die Weiterentwicklung von WebOS stecken... da ist die Frage, ob Android nicht die einfachere Variante wäre. (und den Meisten Endbenutzern würde das wahrscheinlich auch besser gefallen)
Kommentar ansehen
30.08.2011 12:28 Uhr von shortKing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Samsung: hat schon ein eigenes System entwickelt "Bada".

"Bada ist ein Betriebssystem, das von Samsung entwickelt wird und für den Einsatz in Smartphones konzipiert ist."
Kommentar ansehen
11.09.2011 21:05 Uhr von Finalfreak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Keine Chance! Man muss sich nur mal Windows Phone 7 anschauen,
da hat Microsoft die Finger im Spiel und trotzdem hat
es sich überhaupt nicht durchgesetzt.
Android ist wahrlich die Zukunft und das liegt an den App-Programmierern.
Ein Betriebssystem kann nur bestehen, wenn es viele
Programme und Spiele dafür gibt.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Umstrittene Englisch-Prüfung mit nuschelndem Prinz Harry zurückgezogen
Südkoreas Militär schießt "UFO" aus Nordkorea ab
Manchester: Pep Guardiolas Ehefrau und Töchter waren in Konzert bei Anschlag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?